Magdalena Abraham-Diefenbach (Hg.)

Makom tov – der gute Ort. Der Jüdische Friedhof Frankfurt (Oder) / Słubice.

Die Geschichte des jüdischen Friedhofs von Frankfurt (Oder) in Słubice reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück und er gehört damit zu den ältesten jüdischen Begräbnisorten in Mitteleuropa. Heute finden sich vor Ort kaum Zeugnisse der Begräbnisstätte, die bereits im 18. Jahrhundert im Siebenjährigen Krieg und schließlich in den 1970er Jahren fast vollständig zerstört wurde.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.07.2012
Inhalt abgleichen