Pszczew Betsche

Blick über die Oder

Pszczew (Betsche). Schon 120 Menschen beim Baden ertrunken
Alljährlich sind in Polen sehr viele Badeopfer zu beklagen, aber in diesem Jahr ist die Entwicklung besonders dramatisch. Obwohl der Sommer gerade erst angefangen hat, sind landesweit bereits 120 Menschen ertrunken. Allein am vergangenen Wochenende gab es 26 Opfer. Eins davon war ein 17-jähriger Jugendlicher, der sich überhitzt in den See von Pszczew im Osten der Wojewodschaft Lebuser Land stürzte und dabei offenbar einen Herzschlag erlitt. Oft ist auch Alkohol im Spiel.

Warschau. Robert Lewandowski hat geheiratet

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.06.2013

Blick über die Oder

Leba. Badeort verschenkt Ostsee-Sand
Einen Anhänger voll feinstem Ostsee-Sand können Urlauber aus dem polnischen Leba mitnehmen. Der Badeort verschenkt seinen Sand im großen Stil, denn er hat reichlich davon. Starke Winde und Wellen bringen regelmäßig Nachschub für seinen Strand. Selbst wenn das Angebot reichlich genutzt werden sollte, braucht Leba keinen Mangel an Sand zu befürchten. In der Nähe der Stadt türmen sich fast 50 Meter hohe Wanderdünen auf.

Pszczew (Betsche). Herabfallender Ast erschlägt Mädchen

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.08.2012

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen