Chełmno Kulm

Blick über die Oder

Kolberg/Potsdam: Einwände zu AKW bei Kolberg möglich
Die polnische Regierung zieht jetzt auch das Örtchen Gaski in der Nähe des Ostseekurortes Kolobrzeg (Kolberg) als Standort für ein mögliches Kernkraftwerk in die engere Wahl. Bisher waren die Orte Choczewo und Zarnowiec bei Danzig favorisiert worden. Wegen dieser Änderung können Brandenburger bis Ende Februar erneut Eingaben gegen die Pläne des Nachbarlandes einreichen, teilte das Potsdamer Umweltministerium mit. Bereits zu Jahresbeginn waren rund Zehntausend Einwendungen übergeben worden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.02.2012