Bernhard Honnigfort

Neonazis in Hoyerswerda Dein Freund und Umzugshelfer

Rund 20 Jahre nach den Ausschreitungen macht Hoyerswerda wieder als Nazi-Nest Schlagzeilen. Die dortige Polizei ist nicht immer eine Hilfe - in einem Fall sollen Polizisten zwei Verfolgten geraten haben, den Ort zu verlassen.
Diese Geschichte kam jetzt durch einen Bericht des MDR ans Tageslicht. Seitdem ist die Aufregung groß in Sachsen, dem Land, dessen Bewohner nach Aussagen des früheren CDU-Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf ja immun sind gegen Rechtsextremismus.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.11.2012

Im Grenzbereich

Diebstähle und Einbrüche sind im Osten Ostdeutschlands weit verbreitet. Zäune, Alarmanlagen, Bewegungsmelder – nichts hilft. Die Polizei ist machtlos. Und die Menschen fühlen sich ausgeliefert.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.07.2012

Täglich grüßt der Autodieb

Manchmal hat die Polizei Glück. Aber das ist selten. An einem Freitag fällt einer Streife frühmorgens im ostsächsischen Görlitz ein polnischer Transporter auf. Als die Polizei den Wagen kontrollieren will, rennen drei junge Männer sofort davon. Ein 18-jähriger Pole hat Pech, ihn stellen die Beamten. Im Transporter finden sie ein Motorrad, das gerade geklaut worden war. Der Besitzer hatte es noch nicht bemerkt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.03.2010

Seltsamer Babyboom im Osten

Ein kurioser Fall beschäftigt gerade die Staatsanwaltschaft in Brandenburg: Dort hat die AOK Anzeige gegen das Klinikum in Schwedt und dessen früheren Chefarzt der Gynäkologie gestellt. Wegen 400 angeblicher Notgeburten von Frauen aus Polen, die in Schwedt niederkamen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.04.2008

Grenzenlose Freiheit mit Schönheitsfehlern

In der Nacht zum 21. Dezember vergangenen Jahres war sie vollendet, die Erweiterung des Schengen-Raumes Richtung Osten: keine Grenzkontrollen mehr an Flughäfen. 400 Millionen Europäer können seither unbehindert zwischen Portugal und dem Baltikum reisen, wenn sie das wollen. An jenem Sonntag vor Weihnachten waren die Barrieren auf dem Lande gefallen - in Deutschland an den Grenzen zu Polen und Tschechien. Und die Bilanz, hundert Tage danach? Die Stimmung?

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.04.2008

Ballerei auf Butterfahrt

Reglos nahm Kapitän a. D. Heinz A. das Urteil hin. Der Mann im dunkelblauen Anzug blickte aus dem Fenster, er hielt die Hände gefaltet, sah dem aufgeregten Schneetreiben draußen zu. Er ertrug, was um ihn herum passierte. Es war der vierte Verhandlungstag in Saal 23 im Amtsgericht Wolgast, einem alten roten Ziegelbau.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.03.2008

Die Polen oder keiner

Weit hinter Berlin, dort wo die Dörfer Woddow heißen und Wollschow, Schmagerow und Rothenklempenow, Bismark und Pomellen, dort im allertiefsten Vorpommern direkt an der Grenze zu Polen, liegt Löcknitz, wo der Bürgermeister gerade hinter seinem Rathausschreibtisch steht, den Hörer in der Hand, und sich den Mund fusselig redet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.03.2008

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Inhalt abgleichen