Dresden

30 000 Besucher bei Zwingerfestspielen erwartet

Nach dem Beispiel von Worms soll nun auch Dresden ein sommerliches Open-Air-Theater bekommen: die Zwingerfestspiele. Regisseur Dieter Wedel plant in großem Stil. Als Helden hat er August den Starken ausgewählt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.09.2010

104 Paar Schuhe auf Sand, schlachtreife Pappschweine

Schwebende Waschbecken, Müll-Schweine und Schuhe auf Sand: Gegenwartskunst aus 24 Ländern ist ab dem heutigen Freitag bis zum 19. September bei der Internationalen Ausstellung zeitgenössischer Künste „Ostrale'10“ in Dresden zu sehen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.08.2010

Prozess Sachsensumpf: Verurteilt wegen Journalismus

Das Urteil war unmissverständlich: 50 Tagessätze à 50 Euro für die Journalisten Thomas Datt und Arndt Ginzel. Weniger klar hingegen die Begründung, die Richter Hermann Hepp-Schwab vortrug. Kaum war er damit fertig, begann unter den zahlreichen Journalisten und Prozessbeobachtern das Rätselraten: "Wofür sind die jetzt verurteilt worden?"

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.08.2010

„Da sind auf einmal viele aufgewacht“

Die Stadt Dresden gedenkt an diesem Donnerstag des Mordes an Marwa al Scharbini vor einem Jahr in einem Gerichtssaal. Die Tat hat die Stadt stärker verändert, als es zunächst aussah.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.07.2010

Stoffe aus Lublin. Ulrike Grossarth: Gegenwartskunst; Stefan Kiełsznia: Historische Straßenfotografien

Ein Ausstellung des Kunstfonds und des Kunsthauses Dresden, Städtische Galerie für Gegenwartskunst in Zusammenarbeit.
Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes.

11. Juni bis 19. September 2010, Kunsthaus Dresden

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.06.2010
Event: 11.09.2010 - 00:00 - 19.09.2010 - 23:59

Vorankündigung: Deutsch-Polnische Medientage

dpm_dresden.jpg

Anbei erhalten Sie die Vorankündigung für die 3. Deutsch-Polnischen Medientage, die vom 7. – 9. Juni 2010 in Dresden stattfinden werden.

Die Medientage werden dieses Jahr insbesondere der neuen östlichen Außen­politik der EU nach Lissabon gewidmet sein. Neben aktuellen politischen Themen werden bei den Medientagen auch medienpolitische Fragestellungen diskutiert. Veranstalter sind die Robert Bosch Stiftung, die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, der Freistaat Sachen und die Stadt Dresden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.05.2010
Event: 07.06.2010 - 00:00 - 09.06.2010 - 23:59

Rocznice bombardowań - Manifestacje na rzecz pokoju

golm.jpg

– ZANIM spłonęło Drezno, spaliła się drezdeńska synagoga, spłonęły Warszawa, Rotterdam i Coventry. Te prawdy muszą być przeciwstawiane temu, co głoszą ludzie wiecznie wczorajsi. Drezno tych ludzi nie chce – mówiła nadburmistrz Drezna, Helma Orosz (CDU), podczas obywatelskiej manifestacji, zorganizowanej 13 lutego 2010 r., w 65. rocznicę alianckiego nalotu na miasto.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.03.2010

Täglich grüßt der Autodieb

Manchmal hat die Polizei Glück. Aber das ist selten. An einem Freitag fällt einer Streife frühmorgens im ostsächsischen Görlitz ein polnischer Transporter auf. Als die Polizei den Wagen kontrollieren will, rennen drei junge Männer sofort davon. Ein 18-jähriger Pole hat Pech, ihn stellen die Beamten. Im Transporter finden sie ein Motorrad, das gerade geklaut worden war. Der Besitzer hatte es noch nicht bemerkt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.03.2010

Pociąg z Drezna sposobem na ściągnięcie turystów

Prezydenci, burmistrzowie i starostowie z Kotliny Jeleniogórskiej i Kłodzkiej chcą, żeby z Drezna kursowały do nich regularne pociągi. Liczą, że dzięki temu do dolnośląskich kurortów chętniej przyjeżdżać będą niemieccy seniorzy.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.02.2010

Die rechte Kapitulation

Es ist eine doppelte Niederlage, die die Neonazis an diesem Samstag in Dresden kassieren. Seit zwölf Jahren trommelt die Junge Landsmannschaft Ostdeutschland (JLO) am Gedenktag der Bombardierung Dresdens die rechtsextreme Szene zu einem "Trauermarsch" in der Stadt zusammen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.02.2010