Die Zeit

Wir waren das Volk

Warum ist vor 20 Jahren geschehen, was geschehen ist? Die banalste Antwort auf diese Frage lautet: Weil sich das kommunistische System als wirtschaftlich ineffektiv erwies. Doch bis heute gibt es kommunistische Länder, bis heute existieren Kuba, Nordkorea, China, Vietnam. Mit einer rein ökonomischen Antwort darf man sich deshalb nicht zufriedengeben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.03.2009

Polen fürchten deutschen Rotstift

Im Tauziehen um eine EU-Verfassung ist Polen weiterhin nicht zu Zugeständnissen bereit. Offenbar befürchtet Warschau, ein allzu mächtiges Deutschland könne im Verbund mit anderen Staaten die polnischen Finanzmittel kürzen.

Im Tauziehen um eine EU-Verfassung ist Polen weiterhin nicht zu Zugeständnissen bereit. Offenbar befürchtet Warschau, ein allzu mächtiges Deutschland könne im Verbund mit anderen Staaten die polnischen Finanzmittel kürzen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.07.2008

Aus dem Hinterhalt

In diesen Tagen beginnt die Konferenz deutscher und polnischer Historiker mit dem Ziel, ein gemeinsames deutsch-polnisches Geschichtslehrbuch zu erarbeiten. Pünktlich zu dieser erstaunlichen Konferenz hat die rechtsnationale polnische Zeitung Rzeczpospolita eine Breitseite gegen Wodzimierz Borodziej abgefeuert und damit große Aufregung verursacht. Borodziej ist nicht irgendjemand. Er ist ein prominenter Zeithistoriker, der sich mit der Dokumentation über die Deutschen in Polen 19451950 international einen Namen gemacht hat.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.05.2008

„Da müssen sie mit dem Panzer kommen!“

Mit dem EU-Beitritt wächst in Polen die Angst vor den Deutschen. Eine Gesellschaft namens Preußische Treuhand, an deren Spitze Funktionäre der Vertriebenenverbände stehen, fordert „deutsches“ Eigentum zurück

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.05.2005
Inhalt abgleichen