III. Internationaler Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb im Seebad Ueckermünde

Eine Vereinbarung über dauerhafte Zusammenarbeit zwischen dem Seebad Ueckermünde und der Hochschule der Künste in Szczecin wurde bereits unterzeichnet

Bürgermeister der Stadt Seebad Ueckermünde Gerd Walther und Prorektor der Hochschule der Künste Dr. Piotr Klimek

„Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb“ hat nach dem Preisträgerkonzert des II. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde eine Jurorin gesagt. So ist es in der Tat. Kaum wurden alle Abrechnungen abgeschlossen, ging es los mit den Vorbereitungen für die dritte Auflage des Perotti-Wettbewerbs. In wie weit dieses kulturelle Ereignis Emotionen hervorruft, kann man der Pressemappe 2012, die auf der Webseite des Wettbewerbs veröffentlicht wurde, entnehmen. Es ist auch für die Organisatoren sehr wichtig zu wissen, was über die Veranstaltungen gesagt bzw. geschrieben wird.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.03.2013

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen