sg

Land verweigert Zahlung

Die Stadt Bad Freienwalde und der Landkreis Märkisch-Oderland bleiben auf den Kosten für den Feuerwehreinsatz vergangenen November im polnischen Osinów Dolny (Niederwutzen) sitzen. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine kleine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Björn Lakenmacher hervor. "Wir werden uns wohl die Kosten mit dem Landkreis teilen", bestätigte Bad Freienwaldes Bürgermeister Ralf Lehmann (parteilos) die aktuelle Lage.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.02.2013

Freienwalde nähert sich polnischer Kurstadt an

Die Stadt Bad Freienwalde und der polnische Ort Trzcinsko Zdrój (Bad Schönfließ) wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen. Die 2500-Einwohner-Stadt, die im ehemaligen Kreis Neumark in der Nachbarschaft zu Chojna (Königsberg) liegt, ist wie Bad Freienwalde ein Moorbad.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.07.2009

Erinnern an die alte Neumark

Der Königsberger Kreiskalender ist als Heimatbuch für den Kreis Königsberg/Neumark vielen bekannt. Der Jahrgang 2008 liegt jetzt vor. Erstmals fungiert die Stiftung Heimatkreisarchiv Königsberg/Neumark als Herausgeber. Sie ist im Oderlandmuseum Freienwalde beheimatet. Vorsitzende sind Hartmut Otto aus Angermünde und der Bad Freienwalder Museumsleiter Reinhard Schmook. Die Stiftung habe diese Aufgabe vom Verein Heimatkreis Königsberg/Neumark übernommen, der sich nicht mehr dazu in der Lage sieht, das Buch zu produzieren, schreibt Schmook im Vorwort des vorliegenden Bandes.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.03.2008
Inhalt abgleichen