Energiewende

Energiewende: Binationale Fachveranstaltungen "Deutschlands Energiewende und Polens Einstieg in die Kernenergie?"

Anlass des Vorhabens ist einerseits der Ausstieg Deutschlands aus der Atomenergie nach dem Reaktorunfall in Fukushima. Dieser hat die bereits zuvor eingeleitete „Energiewende“ intensiviert, weil zeitnah ein erheblicher Anteil der zuvor in Atomkraftwerken erzeugten Energie nunmehr aus den erneuerbaren Energien gewonnen werden muss.

Andererseits hat die polnische Regierung am 28. Januar 2014 das den Einstieg in die Kernenergie vorbereitende polnische Atomenergieprogramm verabschiedet. Bis 2035 ist die Errichtung von zwei Kernkraftwerken geplant.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.07.2014
Inhalt abgleichen