Doris Steinkraus

Alte Schmiede zum Leben erweckt

Mit Gästen aus Politik, Wirtschaft sowie Vertretern diverser Bildungs- und Jugendeinrichtungen ist am Mittwoch das neue deutsch-polnische Begegnungszentrum am Schloss Trebnitz eingeweiht worden. 1,6 Millionen Euro flossen in das Vorhaben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.06.2013

48 Stunden im Oderland

Im Amtsausschuss gab es mehrheitliche Zustimmung für ein Tourismus-Projekt, das im September 2013 viele Berliner ins Oderland locken soll. Unter dem Motto "48 Stunden im Oderland" werden in Berlin Ausflügler geworben, die sich vom Bahnhof Seelow-Gusow aus zu Touren entweder Richtung Letschin oder Lebus machen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.12.2012

Ostbahn im Berufsverkehr oft überfüllt

An der Bedeutung der Ostbahn zweifelt inzwischen niemand mehr. Im Gegenteil. Der Zuspruch ist mittlerweile so groß, dass die Züge in Spitzenzeiten nicht ausreichen. Eine Entlastung ist vorerst aber nicht in Sicht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.10.2012

Ex-Landrat verstorben

Im Alter von 71 Jahren ist der einstige Landrat von Märkisch-Oderland, Jürgen Reinking, am Montag verstorben. Bis zur Wende war er als Lehrer in Strausberg tätig. Er gehörte zu denen, die nach dem politischen Umbruch zunächst im Altkreis Strausberg eine neue Verwaltung aufbauten. Er wirkte mit dem Mandat der SPD als Zweiter Beigeordneter im Bereich Bildung, Jugend und Sport im Kreis Strausberg. Mit der Großkreisbildung übernahm er diese Funktion auch in der neuen Struktur, war stellvertretender Landrat von Gunter Fritsch.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.05.2012

Ältestes Fotoalbum war von 1968

Im Waldhotel in der Diedersdorfer Waldsiedlung trafen sich zum ersten Mal 48 ehemalige Mitarbeiter der PGH Holz. Die Idee dazu hatte Bernd Krappe. Gemeinsam mit Siegfried Seelig organisierte er dieses Treffen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.04.2012

Stolpersteine legen Seelows Stadtgeschichte offen

Adeldheid Philippsborn starb im Warschauer Ghetto, in das die Nazis sie von Seelow aus deportiert hatten. Ihre Enkelin hat Bilder von ihr und Großvater Max mitgebracht. Beide Nachfahren gedenken am Stolperstein mit einem jüdischen Gebet ihrer Verwandten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.08.2011

Steine für die Erinnerung

Die kleine Mathel Cohn wurde kein Jahr alt. Ihr kurzes Leben endete 1943 in Auschwitz. Der einzige Grund: Ihre Eltern waren Juden. Sie arbeiteten als Zwangsarbeiter auf dem landwirtschaftlichen Staatsgut Schweizerhaus in Seelow.
Jahrzehnte wurde über diesen Teil der Stadtgeschichte geschwiegen, der jüdische Friedhof zu DDR-Zeiten asphaltiert, alle Erinnerung ausgelöscht. Die Stolpersteine rufen in Erinnerung, was Wegsehen anrichten kann. Und dass eigene Geschichte überall zu finden ist, wenn man bereit ist, sich ihr zu stellen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.08.2011

Begleitheft zur Ausstellung "Ostbahn"

Auf 15 Tafeln hat eine Arbeitsgruppe der Interessengemeinschaft Ostbahn die Entwicklung der traditionsreichen Schienenverbindung dargestellt. Die Ausstellung war unter anderem im Seelower Landratsamt zu sehen. Wie IG-Geschäftsführer Karl-Heinz Boßan informiert, ist jetzt eine Broschüre zur Ausstellung fertiggestellt worden. Die Broschüre, die unter Federführung von Dr. Jan Musekamp von der Europa-Universität entstand, vereint zwei Konferenzbeiträge sowie den wesentlichen Inhalt der Ausstellung.
Veröffenlichung/ data publikacji: 10.01.2011

Haltestelle Woodstock findet statt

Infos und Programm unter www (moz) Kostrzyn (MOZ) Vom 30. Juli bis 1. August startet das größte „Umsonst- und Draußen-Festival“ Europas, die „Haltestelle Woodstock“, im polnischen Kostrzyn (Küstrin). Mit bis zu 50 000 brandenburgischen Besuchern ist es mittlerweile das größte grenzüberschreitende Musikfestival und gilt als die große Jugendattraktion im Sommer.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.07.2010

Treffen mit Folgen für Nachbarschaft

Seit zehn Jahren gibt es das Deutsch-Polnische Jugendforum. Jedes Jahr treffen sich 70 bis 80 Lehrer und Multiplikatoren aus Deutschland und Polen, tauschen Erfahrungen zur Jugendberufshilfe aus und reden über Möglichkeiten des Jugendaustauschs. Zum Jubiläum lobte Bildungsminister Holger Rupprecht (SPD) die Arbeit, die in ganz Deutschland ohne Beispiel sei.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.06.2010

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen