9. Mai 2015

Der Tag der Einweihung des Giulio-Perotti-Denkmals naht

K. Stanczyk, A. Pielechowska, W. Socha, E. Filipowicz - Kosinska, S. Burnicka - Kalischewski, M. Lewald, K. Zdrojkowska, G. Dziadko, A. Porczak, Fot. Dr. F. Bieber.jpg

Am 9. Mai ist es so weit, das Giulio-Perotti-Denkmal wird eingeweiht. Gleichzeitig ist der 9. Mai der Tag der Städteförderung. Ueckermünde hat allen Grund zu feiern, denn in den letzten 20 Jahren wurde sehr viel erreicht. Jetzt wird auch der seit mehr als 100 Jahren vergessene Giulio Perotti, der in dieser Stadt 1841 als Julius Prott geboren wurde, ins Bewusstsein der Einwohner und der Touristen zurück geholt. Am 9. Mai wird um 10 Uhr die Giulio-Perotti-Büste auf einer Theatersäule an der Volksbühne enthüllt und damit als eine der Visitenkarten unseres Seebades Ueckermünde verewigt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.05.2015

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen