Beeskow

Unterhalb von Beeskow wird großes Erdgaslager vermutet

Mehr als zehn Milliarden Kubikmeter Erdgas könnten rund um die Stadt Beeskow (Oder-Spree) im Boden lagern. Darauf deuteten Messungen und erste Probebohrungen hin, sagte der Sprecher der Firma Bayerngas GmbH (München), Dirk Barz, auf Nachfrage.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.01.2014

Ausstellung über Künstler zwischen Ost und West

Eine Ausstellung mit dem Titel "Seitenwechsel" wird am Samstag (20. Oktober, 15.00 Uhr) auf der Burg Beeskow eröffnet. Die Schau befasst sich mit etwa 40 deutschen Künstlern, die zwischen 1945 und 1965 vom Osten in den Westen oder in umgekehrte Richtung übergesiedelt waren, wie Kurator Herbert Schirmer am Mittwoch in Beeskow sagte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.10.2012

Region mit Smartphone entdecken

Die Internetseiten der Märkischen Tourismuszentrale Beeskow gibt es ab sofort auch auf Smartphones mit einer mobilen Ansicht. "Das Angebot ist ein zusätzlicher Service", sagt Geschäftsführerin Judith Schulz. "Im Zeitalter der technischen Entwicklungen wollen auch wir auf dem neuesten Stand sein." Deshalb kommen Smartphone-Benutzer nun auf eine veränderte Oberfläche, wenn sie die Internetadresse der Spreeregion Beeskow-Schwielochsee eingeben

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.10.2012

Mahnmal wird komplett saniert

Das Denkmal für die "Opfer des Faschismus" in der Beeskower Breitscheidstraße wird komplett saniert. Darauf haben sich die Mitglieder des Bauausschusses geeinigt. Das Bauwerk beginnt bereits zu bröckeln.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.05.2012

„Ich geh´ immer zu Marek“

Die Deutschen kaufen gerne Obst und Gemüse aus Polen. Wenn Marek und Eleonora Mista am Donnerstag ihren Stand auf dem Markt in Beeskow öffnen, stehen die Kunden schon Schlange.
Schon seit fünf Jahren kommt das Paar nach Beeskow. „Die Stadt und der schöne Marktplatz waren mir schon früher, noch zu DDR-Zeiten, bei der Durchfahrt aufgefallen“, sagt Marek auf polnisch. Mit dem Deutsch tut er sich schwer (genauso wie die MOZ-Redakteurin mit dem Polnisch).

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.11.2011

Start ins neue VHS-Semester

Im September beginnen die Anfängerkurse an der Volkshochschule in Beeskow. Hierfür sind noch freie Plätze verfügbar und jeder, der eine neue Sprache oder Kenntnisse rund um den PC erlernen will, kann sich anmelden.
Wer die Chance ergreifen möchte, um eine neue Sprache zu lernen, kann dafür einen Anfängerkurs in Englisch, Spanisch oder Polnisch besuchen. Ab dem 19. September kann im Kurs „Polnisch Startstufe 1“ jeweils montags 18 bis 20.30 Uhr die Sprache unseres Nachbarlandes bei einem Muttersprachler erlernt werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.08.2011

Schmieden, schreiben und Sprachen lernen

Egal ob Sprache oder Gesundheit – für neue Erkenntnisse ist es nie zu spät. Anfang September beginnt das Semester an der Volkshochschule in Beeskow. Die Kurse sind ebenso abwechslungsreich wie interessant. Mit einem Schmiedekurs startet die Volkshochschule (VHS) am 3. September ins neue Semester. In einer Werkstatt in Görzig können Interessierte eines der ältesten Handwerke erleben und ausprobieren. Arbeitskleidung und handwerkliche Vorkenntnisse sind bei diesem Kurs von Vorteil.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.08.2011

Kooperationstreffen mit Pädagogen: Junge Brücken schlagen

Gestern trafen sich Sozialarbeiter und Pädagogen aus Beeskow und der polnischen Partnerstadt Sulecin im Jugendstadthaus in der Liebknechtstraße. Neben allgemeinen schulischen und pädagogischen Punkten wurden auch Ideen und Pläne geschmiedet, die in naher Zukunft in der Jugendarbeit auf beiden Seiten umgesetzt werden sollen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.08.2011

Grenzgänger: Liedermacher Rolf Zuckowski

Der Sänger und Liedermacher Rolf Zuckowski setzt sich seit Jahren für deutsch-polnische Chöre an Schulen ein. Gestern traten unter seiner Leitung rund 100 Kinder aus beiden Ländern auf der Burg Beeskow (Oder-Spree) auf. Sie sangen in beiden Sprachen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.05.2011

Liedermacher Rolf Zuckowski organisiert deutsch-polnisches Chortreffen in Beeskow

„Musik verbindet.“ Von dieser Aussage ist der Liedermacher Rolf Zuckowski nicht nur überzeugt, er tut auch einiges dafür, ihr Nachdruck zu verleihen. Seinem jungen Publikum – vor allem Kinder im Grundschulalter mögen Zuckowskis Texte und Melodien – will er Spaß am Singen und Musizieren vermitteln. Er will aber auch Grenzen überschreiten, im wahrsten Sinne.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.04.2011
Inhalt abgleichen