Jüdisches Zentrum in Oświęcim / Auschwitz

Für die Erhaltung des Jüdischen Historischen Instituts in Warschau

Offener Brief an den Premierminister der Republik Polen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Sie alle kennen die zentrale Bedeutung, die das Jüdische Historische Institut in Warschau seit Jahrzehnten für die Erforschung der Geschichte der polnischen Juden und des Holocaust besitzt. Viele von Ihnen haben selbst dort bereits geforscht und kennen daher die einmaligen Sammlungen und Archivbestände aus eigener Anschauung.

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen