Bibliotheksdirektoren aus Westpommern und MV treffen sich in Greifswald

Am 12. und 13. September 2011 findet in der Universitätsbibliothek Greifswald eine deutsch-polnische Bibliothekskonferenz statt. Ein Schwerpunkt der Konferenz in Greifswald ist die gemeinsame pommersche Regionalgeschichte. Mit dem Treffen soll die deutsch-polnische Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Bibliothekswesens gestärkt werden. Das Treffen wurde vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV initiiert und von der Universitätsbibliothek Greifswald organisiert.
An der Konferenz nehmen die Direktorinnen und Direktoren wissenschaftlicher und öffentlicher Bibliotheken der polnischen Wojewodschaft Westpommern sowie der wissenschaftlichen Bibliotheken Mecklenburg-Vorpommerns teil. Die Universitätsbibliothek Greifswald und die Pommersche Bibliothek Stettin planen derzeit eine Zusammenarbeit im Rahmen eines INTERREG-Projektes. Ziel ist es, die pommerschen Zeitungen aus den Beständen beider Bibliotheken zu erfassen und zu digitalisieren. Im Rahmen der Konferenz werden der Stand des Projektes und die Aktivitäten der nächsten Zeit vorgestellt: Geplant ist, unter anderem eine gemeinsame, zweisprachige Datenbank und ein gemeinsames Zeitungsportal im Internet zu entwickeln.
Ansprechpartner an der Universität Greifswald: Dr. Peter Wolff, Direktor der Universitätsbibliothek, ub@uni-greifswald.de

Vollständiger Text/ cały tekst: http://idw-online.de/pages/de/news440032
Veröffentlichung/ data publikacji: 12.09.2011