Homosexuelle Paare sollen anerkannt werden

"Bürgerplattform" kündigte Gesetzesentwurf für eingetragene Partnerschaften an - Auch Erbrecht vorgesehen. Sowohl heterosexuelle als auch homosexuelle Paare sollten die geplanten Lebenspartnerschaften schließen können und damit auch das Erbrecht erhalten.
Die gemeinsame Initiative der "Bewegung Palikots" (RP) und der SLD ("Bündnis der demokratischen Linken") sieht neben dem Erbrecht auch steuerliche Vergünstigungen vor.
Der Juniorpartner der "Bürgerplattform" in der Regierung, die konservative Bauernpartei PSL, und die rechtskonservative Opposition lehnen die Einführung von eingetragenen Partnerschaften weiter ab.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://derstandard.at/1326249203925/Homosexuelle-Paare-solle...
Veröffentlichung/ data publikacji: 13.01.2012