"Ossis und andere Leute" – Lesung und Gespräch mit Brigitta Helbig

"Ossis und andere Leute" – Lesung und Gespräch mit Brigitta Helbig
Donnerstag | 30.8. | 19 Uhr
Deutsch-Polnische Buchhandlung, Sanderstr. 8, 12047 Bln, Tel.: (030) 616 71 220

Der Erzählband „Ossis und andere Leute“ (Enerdowce i inne ludzie) ist für den diesjährigen NIKE-Literaturpreis nominiert. So schreibt die Gazeta Wyborcza über ihn:
"Brygida Helbigs Protagonisten wurden nach dem Krieg geboren und wuchsen in der DDR auf. Die Berliner Mauer stand schon. Ihre Welt, das bedeutete: Provinzdörfer, Motorroller, auf denen man samstags Abend in die Disko fuhr, nachdem Mamas Kartoffelsalat mit Fleischklöpsen verspeist war. In der Disko tanzte man zum Rhythmus westlicher Schlager, in der Pause umarmte man heftig das kennengelernte Mädchen, während die Hand unter ihre Bluse rutschte. Mutti kämmte täglich die Teppichfransen, Vati las auf dem Sofa die Sportzeitung. Als die Mauer fiel waren Rainer, Dieter, Uwe und Uta erwachsen. Sofort lernten sie den Geschmack der Bitterkeit kennen. Von DDR-Schule, Organisationen und der Armee erzogen, konnten sie ihren Platz in der neuen Wirklichkeit nicht finden. Doch sie fühlten sich immer noch besser als die, die erst begannen, sich hier niederzulassen – Polen, Türken. Über den Geschmack der Enttäuschung, das Versinken im Nichtsein, über Demütigung, über das Rachenehmen an den Neu-Zugezogenen – darüber schreibt Helbig mit einer tragikomischen Note. Sie verwendet Abkürzungen, rhythmische Sätze schaffen Bilder, in denen die Einen immer Eindringlinge bleiben und die Anderen sich unbedingt in der Masse verlieren wollen."

Das Gespräch findet auf Deutsch statt. Moderation: Agnieszka Bulak. Eintritt: 3€

Brygida Helbig (Brigitta Helbig-Mischewski) wurde in Szczecin geboren und lebt seit 1983 in Deutschland. Autorin von Romanen, Gedichtbänden, Hörspielen und literaturwissenschaften Büchern in Polnisch und Deutsch. Privatdozentin an der Humboldt-Universität zu Berlin, Gastprofessorin der Universität Stettin.

Agnieszka Bulak wurde in Gryfino/Greifenhagen bei Szczecin/Stettin in Polen geboren. Kunsthistorikerin, Literaturwissenschaftlerin und Linguistin, freie Kuratorin und Feministin. Mitglied des Vereins Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V.

Event: 30.08.2012 - 19:00 - 30.08.2012 - 19:00
Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.buchbund.de
Veröffentlichung/ data publikacji: 19.08.2012