Der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. lädt ein – neue Konzertreihe 2015

v.l. Gerd Walther, Dr. Ilse Sarecka, Heidi Michaelis, Bärbel Saß, Frau Walther, Dr. Dr. Sylwia Burnicka - Kalischewski, Peter Kelbsch. Foto Gudrun Kelbsch.JPG

Der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. wurde im Sommer 2014 gegründet, um die Kultur in der Region und junge Gesangstalente zu fördern sowie den Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb in Ueckermünde zu unterstützen.
Im November und Dezember 2014 wurden bereits zwei gelungene und sehr gut besuchte Konzerte mit Gesangsschülern der Kreismusikschule Uecker–Randow und Gesangsstudenten der HdK Stettin zugunsten des Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Kooperation mit der Hochschule der Künste Stettin veranstaltet. Bel-Canto-Mitglieder haben sich im Januar 2015 auf den Weg gemacht, um sich die neue moderne Philharmonie in Stettin anzuschauen und ein Geigenkonzert mit den Werken von Schubert und Mendelssohn zu genießen.
Der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. bereitet jedoch weitere schöne Veranstaltungen für seine treuen Zuhören vor, teilte die Vereinsvorsitzende Dr. Dr. Sylwia Burnicka - Kalischewski mit. Es wird eine sehr breit gefächerte Palette der Gesangskünste geboten. So etwas kann man sich einfach nicht entgehen lassen.
Bereits am 11. April um 18:00 Uhr findet im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde ein frisches Frühlingskonzert unter dem Titel „Komm, lieber Mai und mache die Bäume wieder grün“ mit Dr. Dr. Sylwia Burnicka-Kalischewski, Friederike Bieber aus Strasburg, die an der Guildhall School of Music and Drama in London Gesang studiert, mit Gesangsschülern der KMS Uecker-Randow sowie Instrumentalisten (Harfe, Klarinette, Klavier) und Gesangsstudenten der HdK Stettin statt. Auf dem Programm stehen wunderschöne Frühlings- und Mailieder von Mozart, Schubert, Schumann, Reichardt, Brahms, Mendelssohn und Chopin.
Für den 26. April um 17:00 Uhr ist in der Hochschule der Künste Stettin, Orla Bialego 2, ein „Schubertkonzert“ mit Dr. Dr. Sylwia Burnicka-Kalischewski, Friederike Bieber, Marthe Lewald sowie Instrumentalisten und Gesangsstudenten der HdK Stettin geplant. Hauptthema des Konzertes ist das Wandern und die Liebe. Die Lieder werden in Originalsprache auf Deutsch vorgetragen. Der Eintritt ist frei.
Am 09. Mai um 18:00 Uhr wird es im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde sehr feierlich sein. Es wird ein „Konzert anläßlich der Einweihung des Perotti-Denkmals“ mit Dr. Dr. Sylwia Burnicka-Kalischewski, Dr. Ewa Filipowicz-Kosinska sowie Gesangsstudenten der HdK Stettin stattfinden. Im Programm erwarten Sie Hits aus der Oper „Carmen“, der Operette „Die Fledermaus“, dem Musical „My Fair Lady“ u.a. musikalische Feuerwerke.
Alle Konzerte finden zugunsten des Perotti-Gesangswettbewerbs statt.
Unbedingt zu erwähnen sind die Konzerte bei freiem Eintritt an der Volksbühne während des 4. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde, veranstaltet vom Seebad Stadt Ueckermünde mit dem Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. als Partner.
Das „Eröffnungskonzert“ am 23. Oktober um 19:00 Uhr wird mit dem Frauenchor NEW VOICES der Kreismusikschule (Ltg. Kathleen Stage), dem Kammerchor der Hochschule der Künste unter der Leitung von Dr. Barbara Halec (beide Chöre singen zusammen!) gestaltet. Außerdem werden junge Solisten der KMS, wie Elias Samuel Rörig (Violine), Hanna-Lisa Karbe sowie Alexander Kalischewski (beide Gesang) unter der Begleitung von Maestro Diego Crovetti am Klavier, zu hören sein. Das „Finale“ am 28. Oktober um 18:00 Uhr sowie das „Preisträgerkonzert“ am 29. Oktober, ebenso um 18:00 Uhr, findet mit dem Orchester der Hochschule der Künste unter der Leitung von Dr. Jacek Kraszewski statt. Wie alle Konzerte des Wettbewerbs sind auch die Wertungen vom 24. bis zum 26. Oktober (1. und 2. Runde) in der Aula der Regionalen Schule von 9:00 bis 20:00 Uhr öffentlich, der Eintritt ist frei.
Wir laden sehr herzlich ein!

Auf dem Bild in der neuen Philharmonie Stettin von links: Gerd Walther, Dr. Ilse Sarecka, Heidi Michaelis, Bärbel Saß, Frau Walther, Dr. Dr. Sylwia Burnicka - Kalischewski, Peter Kelbsch; Foto Gudrun Kelbsch

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.internationaler-perotti-gesangswettbewerb.de
Veröffentlichung/ data publikacji: 05.02.2015