Blick über die Oder

Stettin. Klinik vertauscht Eizellen von Frauen
Weil bei einer künstlichen Befruchtung die Eizellen vertauscht wurden, hat eine Frau aus Stettin im vergangenen August de facto ein fremdes Baby zur Welt gebracht. Der Fall wurde jetzt bei einem Gentest offenkundig, der ein halbes Jahr nach der Geburt des Kindes durchgeführt wurde. Der Verdacht, dass in der Stettiner Klinik bei weiteren Paaren noch ähnliche Fehler passiert sein könnten, ist derzeit ein großer Aufreger im Nachbarland.

Zakopane. Jede Menge Unfälle beim Skifahren
Viele Polen überschätzen offenbar ihr Können beim Skifahren. Allein in der Gegend von Zakopane in der Hohen Tatra habe es in diesem Winter bereits mehr als 900 Rettungseinsätze nach Unfällen gegeben, berichtet die Zeitung „Fakt“. Die Hauptursache sei, dass unerfahrene Personen bei den Abfahrten ein zu hohes Risiko eingingen.

Warschau. Lewandowski verdient am meisten
Mit einem Jahreseinkommen von umgerechnet 80 Millionen Zloty (etwa 19,5 Millionen Euro) war Fußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern München im Jahr 2014 der mit Abstand bestverdienende polnische Prominente. Auf einer von der Zeitschrift „Newsweek“ veröffentlichten Liste folgen der in den USA spielende Basketballer Marcin Gortat (36 Millionen Zloty) sowie Fußballtorwart Wojciech Szczesny (22 Millionen) vom FC Arsenal London. Erst auf Platz vier liegt mit dem Top-Model Anja Rubik (11,5 Millionen) die erste Frau und Nicht-Sportlerin.

Küstrin. Raffinierter Überfall auf Juwelier-Geschäft
Ein filmreifer Überfall auf ein Juweliergeschäft hat sich im Grenzort Küstrin zugetragen. Dort stiegen in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag bislang unbekannte Täter zunächst in einen Heizungskeller ein und bohrten ein Loch in die Decke zu dem Geschäft. In dem Laden entwendeten sie zwei Safes, deren Inhalt 50 000 Euro wert sein soll. Die Polizei hatte am Montag noch keine Spur zu den Tätern.

Zielona Góra (Grünberg). Früherer Wojewode Marian Eckert tot
Der Hochschulprofessor Marian Eckert, der sich als Wojewode der damaligen Wojewodschaft Zielona Gora in den 1990er-Jahren stark für die Zusammenarbeit mit Brandenburg eingesetzt hat, ist tot. Eckert, der auch die Gründung der Universität Zielona Góra 2001 förderte, starb am Montag mit 82 Jahren.

Cybinka (Ziehbingen). Neuer Bürgermeister kürzt sein Gehalt
Der neue Bürgermeister der östlich von Eisenhüttenstadt gelegenen Kleinstadt Cybinka, Marek Kolo­dziejczyk, will sein Gehalt um umgerechnet 200 Euro kürzen und damit ein Schulstipendium für bedürftige Kinder finanzieren. Kolo­dziejczyks Bruttoverdienst wird nach der Kürzung noch etwa 2200 Euro betragen.

Stettin. Rembrandt-Gemälde im Nationalmuseum
Ein von Rembrandt van Rijn 1638 gemaltes Bild mit dem Titel „Landschaft mit dem barmherzigen Samariter“ ist bis 7. Juni im Stettiner Nationalmuseum zu sehen. Das Bild ist eines von drei Rembrandt-Gemälden, die sich in Polen befinden.

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 10.02.2015