Glanzvolle Opern-, Operetten- und Musical- GALA am 16. September im Bürgersaal

16.IX - Kopie.jpg
Sylwia Burnicka - Kalischewski und Friederike Meinel, Foto R. Kalischewski.JPG

Anlässlich des 3. Geburtstages des Musikvereins BEL CANTO Ueckermünde e.V. und zum Auftakt des 5. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde, findet am 30. Todestag der größten Opernsängerin des XX. Jahrhunderts Maria Callas - am 16. September 2017 - um 19:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde eine spektakuläre Operngala statt. Auf Grund dieses Todestages, der nicht nur für die Opernwelt von großer Bedeutung ist, wurde das Konzert auf diesen Tag, um 2 Wochen vor dem eigentlich beim letzten BEL-CANTO-Konzert angekündigten Termin, vorverlegt. Viele Arien aus dem Repertoire von Maria Callas aber auch von Giulio Perotti stehen auf dem Programm.
Dem Publikum, das sonst für solch bravouröses Opernrepertoire nach Stettin in die Oper am Schloß oder in die Berliner Staatsoper fahren müsste, werden die aus diesen Opernhäusern kommenden Solisten am 16. September in Ueckermünde präsentiert. Die renommierten Sopranistinnen Friederike Meinel und Sylwia Burnicka – Kalischewski sowie der großartige Tenor Pawel Wolski und weitere wunderbare Sänger werden bei kostenfreien Eintritt die Konzertbesucher mit den bekanntesten und beliebtesten Opern-, Operetten- und Musicalarien von J. Strauß, G. Puccini, G. Verdi, P. Tschaikowski, C. M. von Weber oder L. Bernstein begeistern. Natürlich dürfen bei so einem Konzert auch DEFA-Schlager nicht fehlen. Am Flügel wird die Sänger Michal Landowski begleiten. Der Bürgersaal wird sich am 16. September in eine echte Musiktheaterbühne verwandeln: Dem Publikum wird nicht nur ein Ohrenschmaus geboten, sondern auch optisch wird es ein Genuss werden. Der Bürgersaal wird spektakulär beleuchtet! Die Sparkassenstiftung Uecker-Randow ermöglichte dem Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e. V. durch eine großzügige finanzielle Unterstützung im Rahmen des Projektes „Kultur macht unser Leben bunt“, die Anschaffung einer professionellen Licht-Technik. Dafür geht an die Sparkassenstiftung Uecker-Randow ein ganz besonderer Dank! Die Attraktivität aller künftigen Konzerte wird sich damit deutlich verbessern. In der Pause lädt Bürgermeister Gerd Walther, der unter anderem im Bel-Canto –Vorstand aktiv ist und durch den Abend moderierend führen wird, alle Gäste zum Sektempfang. Wir laden herzlich ein!

Auf dem Bild:
Sylwia Burnicka - Kalischewski und Friederike Meinel bei der Probe vor dem Konzert
Foto: R. Kalischewski

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 25.08.2017