Arbeitsplatz Grenze

Geschäfte mit Schmuggelware wie Zigaretten und Wodka ernähren im strukturschwachen östlichen Polen ganze Ortschaften. Ein Reisebericht der anderen Art.

Es ist Anfang Februar. Auf dem Parkplatz einer polnischen Kleinstadt in der Nähe der russischen Grenze steht eine Gruppe von Frauen. Sie sind zwischen Ende vierzig und sechzig Jahre alt, Frührentnerinnen oder arbeitslos. Die Sonne steht schon tief am Horizont. Es sind acht Grad unter null. Ein Reisebus kommt an. Sieben mit prall gefüllten Plastiktüten bepackte Passagiere steigen eilig aus. Zwei etwa dreißigjährige Männer fahren in einem japanischen Sportwagen vor, zünden sich Zigaretten an und beginnen eine Unterhaltung mit dem Busfahrer. Währenddessen wird ein Benzinkanister aus dem Laderaum des Busses geholt und in den Kofferraum des Sportwagens gestellt.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/arbeitsplatz-gren...
Veröffentlichung/ data publikacji: 20.03.2009