Kinomobilny - Wanderkino entlang der Oder Neisse

Kinomobilny.jpg

Wanderkino entlang der Oder Neisse Grenze

Am 15. Juli startet parallel in Berlin und Gdansk das reisende deutsch-polnische Filmfestival „Kinomobilny“. Drei Wochen lang reist „Kinomobilny“ im Zickzack-Kurs entlang der deutsch-polnischen Grenze bis zur Ostsee und veranstaltet zum 20. Jubiläum des Mauerfalls acht Open-Air Filmvorführungen in kleineren Ortschaften dies- und jenseits von Oder und Neisse. Alle Filmvorführungen finden bei gutem Wetter unter freiem Himmel statt, sind entgeltfrei und starten gegen 21.00 Uhr.

Deutsche Filme in Polen, polnische Filme in Deutschland – das wechselnde Filmprogramm überschreitet geographische und metaphorische Grenzen. Auf unterhaltsame Art spiegeln die Filme den Alltag und das Leben des Nachbarlandes jenseits der Grenze wider.

„Kinomobilny“ ist ein deutsch-polnisches Gemeinschaftsprojekt des reisenden Filmfestivals Moviemiento e.V. (Berlin) und der Kulturorganisation Kulturalny Kolektyws der Universität von Danzig. In einen Wohnwagen des Modells „Intercamp Oase“ sind die Kinotechnik und eine mobile Bar integriert, wodurch sich Dorfplätze und öffentliche Orte ohne großen Aufwand in ein atmosphärisches Freiluftkino verwandeln.

Der Großteil der Organisatoren begleitet das grenzüberschreitende Projekt auf dem Fahrrad und lädt Interessierte dazu ein, einen Teil der Etappe mitzuradeln.

Tourdaten Kinomobilny
15 Juli – Berlin Auftaktveranstaltung im Mauerpark, parallel in Gdansk
17 Juli – Görlitz (Dl)Vierradenmühle, Hotherstr. 20
19 Juli – Boxberg (Dl) Amphitheater „Das Ohr“
22 Juli – Zary (Pl)
25 Juli – Beeskow (Dl) Kirchplatz Beeskow
28 Juli - Lagow (Pl)
31 Juli – Oderberg (Dl) Museumspark Oderberg
03 August – Gryfino (Pl)
07 August – Swinoujscie (Pl)

www.kinomobilny.org

Event: 15.07.2009 - 20:30 - 07.08.2009 - 23:59
Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 29.06.2009