Neues Deutschland

Von Solidarnosc zum Luxushafen

Die polnische Grenzstadt Szczecin sucht nach ihrer Identität. Ihre stolze Werft ist pleite, die Wirtschaft muss neu ausgerichtet werden. Die ehrgeizigen Pläne reichen bis ins Jahr 2050 und sehen den Wandel vom Industriestandort zum »Grünen Venedig des Nordens« vor.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.10.2010

Tusk entdeckt große Gefahr

Donald Tusk, Regierungschef und Häuptling der Bürgerplattform (PO), befindet sich auf dem Kriegspfad. Nach drei Jahren liberalen Waltens entdeckte Polens Premier urplötzlich eine große Gefahr für das Land und seine Bewohner: die »Händler mit dem Tod«, die legal verschiedene Aufputschmittel mit »unerhört profitablem Gewinn« verkaufen. Das ist freilich seit geraumer Zeit bekannt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.10.2010

Janusz Palikots »Modernes Polen«

Über 4000 Menschen versammelten sich am vergangenen Wochenende im Kongressaal des Warschauer Kulturpalastes, um die Bewegung »Modernes Polen« aus der Taufe zu heben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.10.2010

Traschtschani: Warten vor den Toren Europas

24 Stunden in einem belarussischen Dorf nahe der schwer passierbaren Grenze zu Litauen: Die einen preisen die paradiesische Ruhe, andere sehen das Paradies jenseits des Zauns

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.09.2010

Polen entdeckt »Armutsenklaven«

Die auf dem polnischen Pressemarkt tonangebende bürgerliche »Gazeta Wyborcza«, bisher ein unerschütterliches Bollwerk zur Verteidigung neoliberaler Reformen, zugleich aber sanfte Kritikerin verschiedener Schönheitsfehler des zwischen Oder und Bug herrschenden Kapitalismus, machte neulich eine Entdeckung.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.09.2010

Polens »Schande«

Bogdan Klich, Psychiater von Beruf, Kunsthistoriker nebenbei und zur Zeit Verteidigungsminister im Tusk-Kabinett, prahlt gern mit der »weitgehenden Durchsichtigkeit« seines Ressorts. Allzu weit geht diese Transparenz dann aber doch nicht, vor allem wenn es um den von Polen mitgeführten Krieg am Hindukusch geht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.09.2010

Misstöne in der Olivia-Halle von Gdynia

Aus Anlass der 30. Jahrestages der Solidarnosc-Gründung fand sich polnische Prominenz am Montag in der Olivia-Halle in Gdynia zu einem feierlichen Gewerkschaftstag ein. Die Feier artete allerdings zum Krakeel aus.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.09.2010

Vom Riesen zum Zwerg

Solidarnosc feiert ihren 30. Jahrestag nach Ansicht ihres ersten Vorsitzenden Lech Walesa »in den letzten Zügen«

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.08.2010

Fanatiker gewinnen Kampf ums Kreuz

Als einen »Sieg der Anarchie und des Fanatismus« bezeichnete die »Gazeta Wyborcza« am Mittwoch das, was sich tags zuvor vor dem Warschauer Präsidentenpalast abgespielt hatte. Der Staat habe verloren, »weil er sich als unfähig erwiesen hat, seinen säkularen Charakter zu verteidigen«.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.08.2010

Widerlegte Dementis zu CIA-Gefängnis

Im Sommerloch tauchte ein heikles Thema wieder in Polens Medienwelt auf: Es geht um das geheime CIA-Gefängnis, das in den Jahren 2002 und 2003 auf polnischem Hoheitsgebiet unterhalten wurde und in dem mutmaßliche al-Qaida-Mitglieder bei Verhören gefoltert wurden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.08.2010
Subskrybuje zawartość