Dietrich Schröder

"Erstmal die 110 anrufen, bevor man selbst Maßnahmen ergreift"

Wo steht Brandenburg bei der Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität? Dazu gibt Innenminister Dietmar Woidke (SPD) Auskunft. Mit ihm sprach Dietrich Schröder.
Wir haben durch die Polizeireform unsere Präsenz in der Fläche nicht verringert. Und in der Grenzregion ist durch die Hundertschaften ja deutlich mehr Personal im Einsatz.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.01.2013

Blick über die Oder

Slubice. Marihuana-Plantage entdeckt
In dem Dörfchen Drzensko östlich von Slubice ist kurz vor dem Jahreswechsel eine illegale Hanf-Plantage zur Gewinnung von Marihuana liquidiert worden. Laut der Polizei handelte es sich um eine der größten derartigen Anlagen, die bisher in Polen entdeckt wurde. Die Plantage mit künstlicher Bewässerung und Beleuchtung befand sich auf einem ehemaligen Militärgelände. Drei Personen wurden verhaftet, über weitere Hintergründe halten sich die Behörden wegen der laufenden Ermittlungen bedeckt.

Warschau. Über 57 000 tragen Vornamen Sylwester

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.01.2013

Polen sucht nach neuem Botschafter in Berlin

Der 57-jährige polnische Diplomat Jerzy Marganski hat nach Informationen dieser Zeitung beste Aussichten, um 2013 Polens neuer Botschafter in Berlin zu werden. Der Posten des Nachbarlandes ist bereits seit vier Monaten verwaist. Der frühere Amtsinhaber Marek Prawda vertritt seit September Polens Interessen bei der Europäischen Union in Brüssel.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.12.2012

Verständigungsspaß an 365 Tagen

Die im Nationalbewusstsein der Nachbarn bis heute sehr präsent gebliebene "Heilige Hedwig von Polen" war 1384 im zarten Alter von elf Jahren zum "König Polens" gekrönt worden und behielt diesen Titel bis zu ihrem Tod mit nur 25 Jahren. Mehr noch: Durch ihre Hochzeit mit dem litauischen Großfürsten Jogaila (polnisch: Jagiello) entstand eine Dynastie, die über Jahrhunderte in beiden Ländern herrschen und zur europäischen Großmacht werden sollte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.12.2012

Wechselstuben als Hindernis

Als vor fünf Jahren die Personenkontrollen an der Oder wegfielen, standen die Häuschen, in denen früher Zöllner und Grenzpolizisten ihren Dienst taten, nur kurze Zeit leer. Findige polnische Geschäftsleute richteten hier Geldwechselstuben (Kantore) und Versicherungsbüros ein. Für Besucher des Nachbarlandes war die Möglichkeit, gleich an der Oder Euro in Zloty zu tauschen, zunächst recht praktisch.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.12.2012

Zwei gestohlene Traktoren zum Jubiläum

Seit dem Wegfall der Grenzkontrollen zu Polen vor fünf Jahren tauschen rund 70 deutsche und polnische Polizisten und Zöllner in einem Zentrum an der Grenze Informationen aus. Neben einer insgesamt positiven Bilanz gab es zum Jubiläum am Freitag auch Wermutstropfen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.12.2012

Jeder Zwölfte kommt aus Polen

Seit genau fünf Jahren gibt es an der deutsch-polnischen Grenze keine Personenkontrollen mehr. Die positiven Folgen davon lassen sich in Brandenburg nirgendwo besser feststellen als in dem nahe Stettin gelegenen Amt Gartz an der Oder.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.12.2012

Blick über die Oder

Slubice. Grenzüberschreitende Weihnachtsfeier
Zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier, bei der Tannenbäume geschmückt und Lieder gesungen werden, lädt das Collegium Polonicum in Slubice an diesem Sonnabend Deutsche und Polen ein. Das Fest beginnt um 15.30 Uhr im Innenhof des Collegiums und wird ab 18 Uhr mit einem musikalischen Weihnachts-Schauspiel fortgesetzt. Der Eintritt ist frei.

Zielona Góra (Grünberg). Freude über Schwimm-Weltmeister

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.12.2012

Blick über die Oder

Zielona Góra (Grünberg). Weihnachtsmarkt und Teddy-Ausstellung
Ein einwöchiger Weihnachtsmarkt mit Volkskunst und Kulturprogramm beginnt am Sonnabend auf dem historischen Marktplatz in Zielona Góra. Dazu lohnt auch der Besuch im „Museum des Lebuser Landes“ (Muzeum Ziemii Lubukiej) im Stadtzentrum. Dort ist bis 5. Januar eine Sonderausstellung mit rund 200 Teddybären sehen.

Jelenia Góra (Hirschberg). Polnisch-tschechischer Basar in Hirschberg

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.12.2012

Mit Adleraugen: Viel mehr als nur ein Bus

Was für ein gewaltiger historischer Bogen liegt zwischen der ersten elektrischen Straßenbahn, die 1898 über die Oder in die Frankfurter Dammvorstadt fuhr, und dem Bus, der ab Sonntag eine deutsche und eine polnische Kommune verbindet! Schreckliche Kriege wurden in diesen 114 Jahren geführt, Grenzen verlegt, politische Systeme kamen und gingen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.12.2012