Brandenburg

Experten besorgt: Immer mehr Brandenburger besitzen exotische Tiere

Spinnen, Schlangen oder Kaimane: Immer mehr Brandenburger legen sich Exoten für die eigenen vier Wände zu. Im Gegensatz zu anderen Ländern ist hier die Haltung selbst von gefährlichen Tieren kaum beschränkt. Experten sehen den Trend kritisch.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.12.2013

Platzeck verlässt die Politik

Brandenburgs Ex-Regierungschef Matthias Platzeck (SPD) will sich vollständig aus der Politik zurückziehen. Seine Kandidatur für den nächsten Landtag ziehe er zurück, kündigte er am Dienstag in Potsdam an.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.12.2013

Kritik an Sprachkenntnissen ausländischer Ärzte

Angesichts der steigenden Zahl ausländischer Mediziner in Brandenburg hat die Landesärztekammer ihre Forderung nach bundesweit einheitlichen Sprachtests erneuert. „Die deutsche Ärzteschaft fordert schon seit Langem eine Vereinheitlichung dieser Tests“, betont Kammersprecher Mark Berger. In Brandenburg werden Sprachkenntnisse auf dem Niveau B 2 gefordert.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.11.2013

Land Brandenburg bezuschusst künstliche Befruchtungen nicht

Anders als in anderen ostdeutschen Bundesländern bekommen kinderlose Paare in Brandenburg keine Zuschüsse vom Staat für eine künstliche Befruchtung. Im Landeshaushalt 2014 seien keine Mittel für eine solche Förderung vorgesehen, teilte ein Sprecher des Familienministeriums in Potsdam mit.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.11.2013

Mehrzahl der Studenten bleibt in der Region

Heimatnähe statt in die Ferne schweifen: Die Mehrzahl der Brandenburger Studenten lässt sich in der Region ausbilden. Rund 55 Prozent der märkischen Studenten (33 516 Personen) sind an einer Hochschule in Berlin-Brandenburg eingeschrieben, wie Kulturministerin Sabine Kunst (parteilos) auf eine parlamentarische Anfrage der FDP-Fraktion mitteilte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.10.2013

Zweidrittel der Absolventen verlassen Brandenburg

Schlechte Vorzeichen für die Fachkräfteentwicklung in Brandenburg: Per saldo wollen zwei Drittel aller angehenden Absolventen das Bundesland nach dem Studienabschluss verlassen, um anderswo beruflich Fuß zu fassen. Damit ist Brandenburg bundesweites Schlusslicht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.10.2013

Polizei-Notruf: Fast 60 000 Anrufe gingen ins Leere

Kein Anschluss unter 110: Knapp 60 000 Anrufe beim Polizei-Notruf in Brandenburg gingen ins Leere. Und auch das Warten auf die Polizisten dauert immer länger. Die CDU-Opposition im Landtag schlägt Alarm.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.10.2013

Halbzeit bei Brandenburger Weinlese

Bei den Brandenburger Winzern ist jetzt Halbzeit. Nach einem schwachen Jahr 2012 wird nach Angaben des Agrarministeriums nun ein guter Jahrgang erwartet. Auf etwa 30 Hektar stehen Rebstöcke. Zum Vergleich: Bundesweit sind rund 102 000 Hektar bepflanzt. In den vergangenen Jahren wurden jährlich zwischen 300 und 600 Hektoliter Wein in Brandenburg erzeugt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.10.2013

Woidke ist Brandenburgs neuer Landeschef

Der Wechsel an Brandenburgs Regierungsspitze ist perfekt. Der Landtag hat Dietmar Woidke zum Nachfolger des gesundheitlich angeschlagenen Platzeck gewählt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.08.2013

Gewerkschaft: Gewalt gegen Polizisten ernstes Problem

Polizeibeamte als Opfer: Gewalttätige Übergriffe auf Ordnungshüter sind in Brandenburg keine Seltenheit mehr. Mit gezogener Dienstwaffe gehen sie aber nicht in den Dienst.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.08.2013