Ueckermünde

Waldstadion: Dauerlauf um Geld nicht zu Ende

Es gibt einen großen Lauf in Ueckermünde. Das ist der Haff-Marathon, der ist hart. Die Läufer müssen einen langen Atem haben, aber nach gut 42 Kilometern haben sie das Ziel erreicht. Und dann gibt es noch den langen Lauf zum Waldstadion. Der ist härter, denn bei diesem Lauf geht es um Geld und ein Ende ist nicht abzusehen. Mit Sport hat er wenig zu tun. Als die Stadt Ueckermünde im Jahr 2006 an den Start ging und die Sanierung des 80 Jahre alten Waldstadions in Angriff nahm, wusste noch niemand, wie lang der Atem der Ueckermünder sein muss. Die Stadt hat durchgehalten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.02.2013

Unser Gericht weiter auf Streichliste

Der Kampf um das Ueckermünder Amtsgericht geht weiter. Jetzt muss der CDU-Landtagsabgeordnete Andreas Texter richtig Gas geben, denn der überarbeitete Entwurf der Gerichtsreform wird nun im Landtag behandelt. Ueckermünde steht weiterhin auf der Streichliste. Statt an 21 Standorten im Land wird die Arbeit künftig in 16 Städten gebündelt. Ueckermünde gehört nicht dazu, auch nicht als Zweigstelle des Amtsgerichts Pasewalk.Die Reform soll die Justiz in Mecklenburg-Vorpommern auf den demografischen Wandel einstellen. So hat es das Justizministerium gestern formuliert.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.02.2013

Pierwsza taka mapa: rowerem i kajakiem po polsko-niemieckim regionie

Czekają gotowe propozycje wycieczek, można też zaplanować własną. Pomogą informacje przydatne każdemu turyście. Ruszył internetowy polsko-niemiecki serwis "Pomorski Krajobraz Rzeczny", który obejmuje Zachodniopomorskie i Meklemburgię.
Strona nie jest jeszcze w pełni gotowa, ale działa już jej najważniejsza część.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.02.2013

Das wird ein Haus ganz nach Wunsch

Was kommt eigentlich nach der Platte? Die seniorengerechte Platte! Wer so viele Jahre in Ueckermünde Ost zu Hause war, der möchte auch auf seine alten Tage nicht weg aus dem vertrauten Umfeld. Darum baut die UWG Wohnungen seniorengerecht um.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.02.2013

Wo das Haffbad zum Seebad wird

Na was denn nun, Ostsee oder Haff? Die Meinungen zum Prädikat Seebad für Ueckermünde gehen auseinander. Das war zu erwarten. Aber die meisten bestätigen: Dieser Titel tut der Haffstadt richtig gut.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.02.2013

Willkommen im Seebad Ueckermünde!

Die frohe Kunde hat Ueckermünde schon erreicht. Die Haffstadt darf den Namenszusatz Seebad tragen und damit auch werben. Das hat sich Ueckermünde redlich verdient.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.02.2013

Ueckermünde darf sich bald Seebad nennen

Es war die Nachricht des Abends: Die Stadt Ueckermünde wird demnächst den Titel Seebad tragen dürfen. Aber auch sonst gab es beim Neujahrsempfang des Gewerbevereins jede Menge Gesprächsstoff für Mitglieder und Gäste.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.02.2013

Klares Nein zum neuen Einkaufszentrum

Die Angst vor einem neuen Markt am Rande von Ueckermünde treibt viele Händler der Innenstadt um. Eines steht für sie fest: Kommt das neue Zentrum, ist es das Ende der attraktiven Altstadt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.01.2013

Ohne Strom gibt’s auch keinen Ton

Sylwia Burnicka-Kalischewski als Donna Elvira in Mozartoper "Don Giovanni", Foto Jarosław Budzyński

Sie ist das, was man allgemein eine Powerfrau nennt: Sylwia Burnicka-Kalischewski. Immer in Aktion, viel unterwegs und kein bisschen müde. Die Warschauer Sängerin lebt mit ihrer Familie in Ueckermünde, gibt Gesangsunterricht an der Musikschule und leitet den Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.10.2012

II. Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb in Ueckermünde - fantastische Emotionen über allen Grenzen!

II. Internationaler Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb in Ueckermünde; Foto: Sven Behnke

Vom 28. September bis zum 04. Oktober 2012 fand in Ueckermünde am Stettiner Haff der II. Internationale Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb statt. Zur Teilnahme haben sich 80 Bewerber aus 16 Ländern qualifiziert: aus Armenien, China, Serbien, Rumänien, Japan, Polen, Kanada, Südkorea, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Russland, Weißrussland, Ukraine, Lettland und Georgien.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.10.2012
Subskrybuje zawartość