Christina Tilmann

Die heimliche Hauptstadt

Kulturhauptstadt Europas ist sie nicht geworden 2010, trotz guter Chancen. War aber eigentlich auch gar nicht nötig. Görlitz ist Kulturstadt, seit die Stadt existiert, also im Kern seit dem 12. Jahrhundert. Die Lage an einer wichtigen europäischen Handelsstraße, der via regia, die reiche städtische Kultur mit Bürgerhäusern und Kirchenpracht, in neuerer Zeit die Teilung der Stadt in einen deutschen und einen polnischen Teil sowie die vielversprechenden Initiativen zu Grenzüberwindung und Zusammenhalt – all das macht Görlitz so einzigartig in der Kulturlandschaft.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.05.2011

Aus der Luft gegriffen

Sie war legendär: die Luftfahrt-Sammlung in Berlin, das größte Flugzeug-Museum der Welt. Heute stehen große Teile davon in Krakau und werden in einem eben eröffneten Neubau stolz präsentiert. Die Berliner aber hätten sie gerne zurück. Die Geschichte einer deutsch-polnischen Verwicklung

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.09.2010

"Wir haben den Rasen schon vier Mal gemäht"

Europäische Geschichten. Geschichten von heute: Eine Ausstellung des Vertriebenenbundes im Kronprinzenpalais zeigt deutsches Leben in Osteuropa.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.07.2009

Mutter Courages Söhne

Ein anderer Vertriebenen-Film: Es ist eine unglaubliche Familiengeschichte, die der Dokumentarfilmer Volker Koepp für seinen außergewöhnlichen Film "Söhne" rekonstruiert hat.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.06.2009