Ökologie/ ekologia

Annäherung mit Osteuropa

Im Streit um das europäische Klimapaket gibt es knapp eine Woche vor dem EU-Gipfel eine Annäherung mit den Staaten aus Mittel- und Osteuropa. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy sprach nach einem Treffen in Polen am Samstag von Fortschritten. Bei dem Streit geht es um die Verteilung der Lasten bei der Erfüllung der ehrgeizigen EU-Klimaschutzziele.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.12.2008

Klimaschützer testen positives Denken

Es gibt viel Vorschläge, aber keinen klaren Verhandlungsplan. 11.000 Delegierte arbeiten seit Montag in Polen an einem weltweiten Klimaabkommen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.12.2008

Quoten für Heringe

Die EU-Fischereiminister haben die Fangmengen für die Ostsee gesenkt. Greenpeace kritisiert: reicht nicht.
Die Fischer dürfen im nächsten Jahr 39 Prozent weniger Hering und 15 Prozent weniger Dorsch aus der westlichen Ostsee fischen als bisher. Das haben die Fischereiminister der EU am Montagabend in Luxemburg beschlossen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.10.2008

Młodzieżowy Szczyt Klimatyczny w Poznaniu

Ponad 700 uczniów z całego kraju przyjechało do Poznania na Młodzieżowy Szczyt Klimatyczny. Ich apel podczas grudniowej konferencji ONZ wysłuchają delegacje 192 państw.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.10.2008

Polen bremst beim Klimaschutz

Warschau lehnt EU-Vorgaben ab und fordert eine spätere Einführung des Handels mit CO2-Emissionsrechten. Das Klimapaket wird jetzt erst im Dezember endgültig diskutiert.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.10.2008

Nationalpark: Masterplan statt Elchpapier

Bis Ende 2011 muss der Plan für die Entwicklung des Nationalparks vorliegen. Das gebietet das novellierte Nationalparkgesetz. Jetzt ist der Auftrag vergeben für einen Masterplan - statt eines Elchpapiers.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.09.2008

Polen will EU-Klimapolitik bremsen

Die Pläne der Europäischen Kommission für die Versteigerung der CO2-Emissionszertifikate gehen Polen zu schnell. Das Land ist zu abhängig von der Kohle und fordert einen Stufenplan bis 2020. Mitstreiter gibt es auch schon

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.09.2008

Polen will auf Atomkraft setzen

Der Konjunkturmotor in Polen brummt. Rund sechs Prozent Wirtschaftswachstum werden auch in diesem Jahr erwartet. Mit dieser Entwicklung steigt auch der Energieverbrauch im Land drastisch an – Energie, die bis jetzt zu über 90 Prozent aus dem Verbrennen von Braun- und Steinkohle gewonnen wird. Das soll sich spätestens im Jahr 2020 ändern, heißt es nun in einem Strategiepapier der Regierung in Warschau.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.07.2008

Entscheidung noch im Herbst

Der brandenburgischen Nachbar Polen forciert das Tempo bei der Einführung der Atomkraft. Wie die einheimische Tageszeitung „Gazeta Wyborcza“ schreibt, soll die polnische Regierung im Herbst eine konkrete Entscheidung fällen, wie sie die bisherige Atompolitik umsetzt. Bisher gibt es nur ein Grundsatzpapier, das eine Einführung der Atomenergie nach dem Jahr 2020 vorsieht, ohne Details zu nennen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.07.2008

Czy będzie Niemiec palił nam odpady?

DWA dni temu w nadgranicznym Schwedt wmurowano kamień węgielny pod budowę zakładu termicznej utylizacji odpadów, także komunalnych. Radni Sejmiku Zachodniopomorskiego nie mają wątpliwości - Niemcy przygotowując budowę spalarni odpadów w Schwedt złamali prawo międzynarodowe.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.06.2008
Subskrybuje zawartość