Nordkurier

Schweinehaltung als Therapie für junge Gefangene

Manchen Straftätern hilft der Sport dabei, ihre Probleme zu überwinden, anderen tun Tiere gut. In Neustrelitz sollen Häftlinge jetzt die als gutmütig geltenden Wollschweine halten - und so zurück ins Leben finden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.07.2013

„Toni Kroos würde Uni modernen Anstrich geben“

Kein Scherz: Studenten der Universität Greifswald lehnen den Namenpatron Ernst Moritz Arndt ab und fordern eine Umbenennung nach dem in Greifswald geborenen Profi-Fußballer Toni Kroos. Ein erster Antrag scheiterte unlängst im Studierendenparlament. Mit dem Studenten Hannes Nehls, einem der Initiatoren für eine Namensänderung, sprach Ralph Sommer.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.07.2013

Städte wehren sich gegen Zensus

Finanzielle Einbußen durch die Ergebnisse der Volkszählung Zensus wollen Städte in Brandenburg nicht hinnehmen. So habe Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) beim Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in Potsdam Widerspruch gegen den Bescheid eingelegt, sagte eine Stadtsprecherin. Die Zensus-Zählung hatte ergeben, dass am Stichtag am 9. Mai 2011 in der Kommune 28219 Menschen lebten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.07.2013

Karneval der Demokratie: Es ist ein großes Fest geplant

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Etwa ein Jahr ist es nun her, dass sich das Bündnis „Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!“ gründete. Dieser Zusammenschluss war ein wichtiges Zeichen dafür, dass in unserer Region kein Platz ist für rechtsextremes Gedankengut.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2013

Schnellere Anerkennung für ausländische Ärzte

Ein Gesetz soll Ausländern die Anerkennung ihrer Abschlüsse erleichtern. In Brandenburg profitieren vor allem Krankenhäuser davon. Ob das Verfahren schneller geht, ist allerdings unklar.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.06.2013

Künftig weniger Betten in Prenzlauer Klinik

Brandenburgs Patienten werden immer älter. Gleichzeitig gibt es immer weniger Geburten. Auf diese Entwicklung stellen sich die Krankenhäuser in den kommenden Jahren ein. Auch für die Uckermark gibt es entsprechende Pläne.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.06.2013

„Auch ein strammer Neonazi verdient eine Chance“

Stellvertretend für das Aktionsbündnis „Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!“ haben Pasewalks Bürgermeister Rainer Dambach (parteilos) und Benno Plassmann, ehemaliger Sprecher des Bündnisses, kürzlich den Johannes-Stelling-Preis der SPD-Landtagsfraktion in Empfang genommen. Frank Wilhelm sprach mit Rainer Dambach.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.06.2013

Mieten in Stadtzentren sind immer öfter unbezahlbar

Die Preise für Wohnungen in der Region steigen, wenn auch unterschiedlich stark. In den Innenstädten aber wird der Platz für sozial Schwächere immer enger.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.06.2013

Ohne intakte Natur kommen keine Touristen

Wer kommt warum und wie lange in die Uckermark? Auf diese Frage versuchte Landrat Dietmar Schulze dem Kreistag eine Antwort zu geben. Fazit: Trotz aller positiven Ansätze ist die Uckermark noch weit davon entfernt, eine Urlaubsregion zu sein. Denn bei einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von 3,1 Tagen kann man höchstens von Ausflugsregion sprechen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.06.2013

Studenten winkt monatlich ein 500-Euro-Scheck

Studieren in Brandenburg und danach sofort weg – diesen Trend will die Landesregierung mit einem neuen Förderprogramm aufhalten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.06.2013