Siegfried Broß

Ex-Verfassungsrichter zum NPD-Verbot: "V-Leute werden überschätzt"

taz: Müssen erst weitere Verbrechen geschehen?
Siegfried Broß: Nochmals: Es hat niemand gesagt, dass der Staat alle V-Leute in der NPD abschalten muss. Und er kann ja auch seine Informanten bei den Freien Kameradschaften weiter nutzen. Ich frage mich nur, warum so stur an den V-Leuten festgehalten wird. Wo ist denn der Ertrag dieser Spitzel? Wenn die V-Leute so nützlich sind, warum hat dann der Verfassungsschutz von der Neonazi-Mordserie überhaupt nichts mitbekommen? Man sollte langsam einsehen, dass die V-Leute überschätzt werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.12.2011
Subskrybuje zawartość