Die Welt

Attentats-These stürzt polnische Zeitung in Krise

Chefredakteur bietet nach Artikel über TNT-Spuren an Lech Kaczynskis Unglücksmaschine Rücktritt an. Generalstaatsanwalt wies vor Veröffentlichung darauf hin, dass Spuren nicht zwingend auf Sprengstoff hindeuten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.11.2012

Absturz oder Anschlag?

Der Absturz des polnischen Regierungsflugzeugs in Russland im April 2010 lässt Polen nicht los. Am Dienstag berichtete die Warschauer Zeitung "Rzeczpospolita" unter Berufung auf Quellen in der Generalstaatsanwaltschaft, am Wrack der Tupolew seien in großem Umfang Sprengstoffspuren gefunden worden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.10.2012

Wie eine NS-Verfolgte selbst zur Retterin wurde

Alfreda Markowska hat die NS-Vernichtungspolitik an ihrer Volksgruppe überlebt. Sie floh als Minderjährige aus einem NS-Lager – und dabei führte etwa 50 Roma und Juden in die Freiheit.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.10.2012

Erste deutsch-polnische Sicherheitstagung in Frankfurt

Bei der Kriminalitätsbekämpfung entlang der deutsch-polnischen Grenze wollen deutsche und polnische Behörden enger kooperieren. Am Montag (22.10.) nächster Woche beginnt in Frankfurt (Oder) die erste gemeinsame deutsch-polnische Sicherheitstagung der Grenz-, Polizei-, Zoll- und Justizbehörden

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.10.2012

Spiel mir den Beat vom Tod

Der polnische Kinofilm "Du bist Gott" erzählt vom Selbstmord eines Rap-Stars. Und verändert damit ein ganzes Land.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.10.2012

Kaczynski lässt einem Unbekannten den Vortritt

Ein großer Schritt für Jaroslaw Kaczynski: Am Montag ließ Polens national-konservativer Oppositionsführer jemand anderem den Vortritt. Kaczynski schlug Piotr Glinski als Kandidaten vor, der in wenigen Wochen mithilfe eines konstruktiven Misstrauensvotums im Parlament Polens liberalen Premier Donald Tusk aus dem Amt verdrängen soll. Die Stimmung dafür ist nicht ungünstig: Recht und Gerechtigkeit (PiS), die Partei Kaczynskis, ist in letzter Zeit im Aufwind. Eine neue Umfrage sieht sie zwei Prozentpunkte hinter der regierenden Bürgerplattform.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.10.2012

Polens Judenhass nach 1945

Die Deutschen waren kaum besiegt, da suchten die Polen nach dem Zahngold der Juden. Jan Gross enthüllt diese Missetaten. Er will, dass sich seine Landleute mit der Vergangenheit auseinandersetzen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.10.2012

Auf dem Grund des Flusses

Die Weichsel, Polens wilder, großer Strom, hat zuletzt 2009 mit ihrem Rekordwasserstand Angst verbreitet. Statt Hochwasser erlebt sie in diesem trockenen Herbst einen historischen Tiefststand. Und siehe da, die Trockenheit bringt unverhofften Segen: Im Stadtgebiet von Warschau erblicken auf immer neuen Sandbänken verschollene Kulturgüter das Tageslicht. Vor allem große Elemente aus dunklem Marmor: Statuen, ein Brunnen mit Wasserspeiern, Teile von Arkaden und Fußböden, ganze Fensterbretter.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.09.2012

Wandel durch Handel

Die östlichen Nachbarn der EU sind noch immer tief in autoritären Strukturen verwurzelt. Trotzdem gibt es guten Grund zur Hoffnung. Das Erdgas spielt dabei eine entscheidende Rolle.
Wer sich durch die Fernsehsender im Osten Europas zappt und dann für eine Weile die Augen schließt, der dürfte im ewigen Flimmern der Nachrichten zwei große Linien erkennen. Beide haben auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun. Beide könnten die Region zwischen Karelien, den Karpaten und dem Kaukasus in den nächsten Jahren entscheidend prägen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.09.2012

Stalins Golgatha – das größte Massengrab bei Kiew

Ukrainer, Polen, Russen und Italiener: In Bykiwnja bei Kiew wurde das wohl größte Massengrab des Sowjet-Terrors in der Ukraine entdeckt. Jetzt wird die Gedenkstätte eingeweiht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.09.2012
Subskrybuje zawartość