Friederike Meinel

Frühlingsbeginn fulminant gefeiert

Sylwia Burnicka - Kalischewski, Foto R. K.jpg

Am Vorabend der Walpurgisnacht, am 29. April fand ein ganz besonderes Konzert im Bürgersaal des Rathauses Ueckermünde statt, dass das Publikum begeisterte. Der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. veranstaltete ein Konzert mit dem frühlingshaften Titel „Tanz in den Mai“ zugunsten des 5. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbes. Ganz nach der alten Tradition, in dieser Nacht die Ankunft des Frühlings zu feiern, durfte sich das Publikum über Lieder und Duette zum Frühling, zum Maientanz aber auch zum Hexensabbat freuen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.05.2017

Konzert „Sehnsucht und Erfüllung“ am 20. Mai 2017 in Ueckermünde

Friederike Meinel, Sylwia Burnicka - Kalischewski, Foto Frank Bieber.jpg

Sehnsucht und Erfüllung

Romantik ist in der Musik keine geschlossene Epoche, sondern eine Weltanschauung. Diese Weltanschauung, für die Robert Schumanns Satz „Der Verstand irrt, das Gefühl nie.“ gilt, findet man vor allem im 19. Jahrhundert, weswegen sich der Begriff ‚Romantik’ auch als Epochenbezeichnung durchgesetzt hat.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.03.2017

Konzertdebüt der Gesangsschüler der Kreismusikschule Uecker-Randow in Stettin

Alexander Kalischewski, Hanna-Lisa Karbe, Sylwia Burnicka - Kalischewski, Annika Viola Eberbach, Janne-Marie Karbe, Foto  Michał Landowski.JPG

Am 22. März 2016 fand im Palais unter dem Globus in Stettin eine Konferenz zum Thema „Herausforderungen für die Musikschulen. Erfahrungen anderer Länder“ im Rahmen eines wissenschaftlichen Kongresses, der von der Universität der Künste Stettin vom 21. bis zum 23. März veranstaltet wurde, statt.
Diese Konferenz bereicherte u.a. Dr. Dr. Sylwia Burnicka – Kalischewski, Gesangsprofessorin der Universität der Künste Stettin und Gesangspädagogin der Kreismusikschule Uecker-Randow mit einem interessanten Vortrag.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.04.2016
Subskrybuje zawartość