Aktuelle deutschsprachige Beiträge

Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün!

Julita Wudarczyk, Damian Zaborowski, Foto R. Kalischewski.JPG

Am Freitag, den 13. April 2018 lud der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. in den Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde zu seinem traditionellen Frühlingskonzert. Zu hören waren über 20! wunderbare junge aber auch gestandene Künstler: die beiden erfahrenen Sängerinnen und Professorinnen Prof. Dr. Dr. Sylwia Burnicka-Kalischewski und Friederike Meinel, ebenso deren Studentinnen und Studenten von der Hochschule der Künste Stettin, sowie auch Musikschülerinnen und -schüler der Kreismusikschule Uecker-Randow.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.04.2018

Romantische Verführung zum Valentinstag

G.Walther, J.Wudarczyk, M.Skiba, E. Nowakowska, Dr. P.Wolski, A. Kalischewski, Prof. Sylwia Burnicka-Kalischewska, D. Zaborowski, A. Wojtachnia, M.Landowski, R. Kalischewski, Fot. D. Ladwig.JPG

Am Samstag, den 24.2.2018 veranstaltete der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünder ein romantisches Konzert mit Liebesliedern, Arien, Duetten und Terzetten zum Valentinstag. Da der 14.2., der eigentliche Valentinstag, in den Schulferien Mecklenburg-Vorpommerns gelegen hatte, verlegte man dieses Konzert auf den vergangenen Samstag.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.02.2018

Służba wojskowa w Słubicach we wspomnieniach Adama Malarza i Adama Czyża

Adam Malarz i Roman Filończuk w Słubicach. Fot. arch. pryw. Adama Malarza

O historii jednostek organizacyjnych wojska na terenie Słubic, a także miejscowych koszar wojskowych można było dotąd przeczytać m.in. na łamach „Gazety Słubickiej” z października 2017. Nowe światło na losy słubickiej jednostki rzucają tym razem osobiste wspomnienia śp. Adama Malarza z 2013 r., a także aktualne uzupełnienia Adama Czyża, który poznał Malarza w 1976 r.

Sylwetka Adama Malarza

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.02.2018

Koncert Walentynkowy w Ueckermünde 24.02.2018

Julita Wudarczyk, prof. Sylwia Burnicka - Kalischewska, dr Paweł Wolski, Aleksandra Wojtachnia, for. RK.JPG

W sobotę 24 lutego 2018 r. o godz. 19:00 wykładowcy i studenci wokalistyki Akademii Sztuki w Szczecinie wystąpią w Sali Bürgersaal w Zamku Książąt Pomorskich w Ueckermünde z koncertem „Liebe in drei Aufzügen“ („Miłość w trzech odsłonach”). Motto koncertu nawiązuje do Walentynek zwyczajowo obchodzonych 14 lutego. Data ta egzystuje w kalendarzu z małymi przerwami od roku 469. Z przekazów dowiadujemy się, że święto ma swoje korzenie w działalności biskupa Walentego z Rzymu, który udzielał ślubów jako kapłan w rytuale sakralnym.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.02.2018

Konzert „Liebe in drei Aufzügen“ am 24. Februar 2018

Maksymilian Skiba, Katarzyna Jaskulska, Foto Romuald Kalischewski.JPG

Die Tradition des Valentinstags wird heute zumeist auf die Überlieferung von Bischof Valentin von Rom zurückgeführt. Valentin von Rom soll als Prister Paare nach kirchlichem Ritus getraut haben. Die Ehen, die von ihm geschlossen wurden, standen unter einem guten Stern. Der Valentinstag als der Tag der Liebenden am 14. Februar existierte im Kalender mit Unterbrechungen seit dem Jahre 469. Solch einen Tag könnte man nicht romantischer ausklingen lassen als mit klassischem Gesang! Da aber der 14. Februar auf die Winterferien fällt, veranstaltet der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.01.2018

Neue Konzertreihe des Musikvereins „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. 2018

Michał Landowski, Prof. Sylwia Burnicka - Kalischewski, Friederike Meinel, Dr. Paweł Wolski, Julita Wudarczyk, Aleksandra Wojtachnia, Fot. R. Kalischewski.JPG

Der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. lädt herzlich alle Liebhaber des schönen Gesanges zur neuen Konzertreihe ein. Es wurde keine Mühe gescheut, um das Publikum zu begeistern. Bekannte Operetten- und Musicalarien werden nicht fehlen. Die Konzerte veranstaltet BEL CANTO traditionell im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde um 19:00 Uhr und zugunsten des Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.01.2018

Schönes Weihnachtskonzert in Brüssow

Michał Landowski, prof. Sylwia Burnicka - Kalischewska, fot. RK.jpg

Am 10. Dezember 2017 lud der Orgelverein St. Sophien Brüssow zum Weihnachtskonzert in das Gutshaus der Familie Dr. Kaspar und Asta von Oppen ein.
Zum neunten Mal musizierten in Menkin-Brüssow Gesangsstundenten der Universität der Künste Stettin: Aleksandra Wojtachnia, Julita Wudarczyk und Eliza Nowakowska mit ihrer Gesangsprofessorin Sylwia Burnicka – Kalischewski.
Außerdem waren auch Alexander Kalischewski, Knabensopran von der Kreismusikschule Uecker-Randow und sein Vater Romuald Kalischewski, der den jungen Sänger am Flügel begleitete, mit dabei.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.12.2017

FESTLICHES ADVENTSKONZERT IM SEEBAD UECKERMÜNDE

Michał Landowski,Aleksandra Wojtachnia,Annika Eberbach,Alexander Kalischewski,Hanna-Lisa Karbe,Sylwia Kalischewski,Janne-Marie Karbe,Eliza Nowakowska,Friederike Bieber, Julita Wudarczyk.jpg

Studenten der Stettiner Universität der Künste und Schüler der Kreismusikschule Uecker-Randow aus den Klassen für Solo-Gesang von Prof. Dr. Dr. Sylwia Burnicka - Kalischewski gestalteten am Freitag, den 15. Dezember 2017 im Bürgersaal des Rathauses im Schloss des Pommerschen Herzöge in Ueckermünde ein anrührendes Adventskonzert. Die Veranstaltung wurde vom Musikverein "BEL CANTO Ueckermünde" e.V. organisiert. Die ehemalige Bürgermeisterin Heidi Michaelis führte moderierend durch das Konzert, bei dem Michał Landowski, ein Klavierstudent von Prof.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.12.2017

Weihnachtskonzert von DON DIRI DON aus Stettin und Solisten aus Ueckermünde und Berlin auf dem historischen Gendarmenmarkt

Kinderchor Don Diri Don aus Stettin. foto Ralf-Otto Gogolinski.jpg

Der Berliner Kiwanis Club hatte gemeinsam mit dem Kiwanis-Club Frankfurt (Oder) sowie der Kiwanis-Foundation Deutschland keine Kosten und Mühen gescheut, am vergangenen Dienstag ein ganz besonderes Benefizkonzert in der Französischen Friedrichstadtkirche auf dem historischen Berliner Gendarmenmarkt zu veranstalten:

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.12.2017

Erfolgreiches Gastspiel des weltweit gefragten Kinderchores DON DIRI DON aus Stettin unter der Leitung von Prof. Dr. habil. Dariusz Dyczewski in Düsseldorf

Alexander Kalischewski, Chór DON DIRI DON, Konzert Düsseldorf.jpg

Am vergangenen Sonntag (3.12.2017) veranstaltete der Kiwanis Club Düsseldorf e.V. in der imposanten Johanneskirche (Stadtkirche) ein ganz besonderes Konzert zu diesem ersten Adventssonntag: Es war gelungen den weltweit gefragten Kinderchor DON DIRI DON aus Stettin unter der Leitung von Prof. Dr. habil. Dariusz Dyczewski, Rektor der Hochschule der Künste in Stettin, nach Düsseldorf für ein vorweihnachtliches Konzert zu verpflichten. Gemeinsam mit den renommierten Opernsängerinnen Friederike Meinel, die auch Kiwanis-Botschafterin Deutschland ist, und Prof. Dr. Dr. habil.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.12.2017

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion: