Vogelsänger favorisiert Oderbrücke bei Aurith

Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger (SPD) sieht derzeit keine Möglichkeit für eine deutsch-polnische Straßenverbindung am Rande von Eisenhüttenstadt. Die zwei Varianten bei Eisenhüttenstadt würden unter anderem wegen „der wesentlich größeren Flächeninanspruchnahme nicht mit den Erfordernissen der Raumordnung vereinbar sein“, sagte Vogelsänger. Zudem gebe es keinen Anschluss auf polnischer Seite, weil Polen die Variante mit einer Brücke bei Aurith bevorzuge.
Vogelsänger hatte bereits Ende Oktober mitgeteilt, dass im gegenwärtigen Raumordnungsverfahren für den Neubau einer Brücke zwischen Frankfurt und Eisenhüttenstadt eine Oderquerung bei Aurith in der Ziltendorfer Niederung als „Vorzugsvariante“ ausgewählt wurde. Dies sei „die raum- und umweltverträglichste aller untersuchten vier Varianten“. Gegen das Projekt gibt es Widerstand insbesondere von Bewohnern der Ziltendorfer Niederung.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/272073/
Veröffentlichung/ data publikacji: 20.12.2010