Polen überrascht mit konkreten Atomplänen

Brandenburgs Politik wird erneut durch Pläne des Nachbarlandes Polen für den Bau von Atomkraftwerken (Akw) aufgeschreckt, die einige Hundert Kilometer von der Landesgrenze entfernt errichtet werden könnten. Das Programm wird dort gerade aufgestellt. Die Pläne sind so weit gediehen, dass die Bundesrepublik offiziell eingeschaltet worden ist.
Grünen-Fraktionschef Axel Vogel forderte am Mittwoch die von Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) geführte rot-rote Landesregierung auf, im Rahmen des jetzt unmittelbar bevorstehenden europäischen Beteilungsverfahrens - der nach EU-Recht zwingenden sogenannten Strategischen Umweltprüfung - klar gegen das Atomprogramm im Nachbarland Stellung zu beziehen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/550923/
Veröffentlichung/ data publikacji: 04.08.2011