Besuch an der Grenze ohne Grenze

Gestern ging die Green Summer University zu Ende, auf der sich fast 800 Grüne aus 60 Ländern, Gedanken über die Zukunft machten. „Wir möchten uns bei der Stadt bedanken, bei beiden Bürgermeistern, bei dem von Frankfurt, Martin Wilke, und dem von Slubice, Tomasz Ciszewicz“, hatte Rebecca Harms, die stellvertretende Vorsitzende der europäischen Grünen bei der Willkommens-Veranstaltung gesagt. So ist das, wenn Grüne Frankfurt besuchen. Sie meinen in einem die polnische und die deutsche Seite.
Gut ein Viertel der rund 60 Workshops und Plenardebatten fand auf polnischer Seite im Collegium Polonium statt. 130 bereitgestellte Fahrräder konnten sich die Europa-Fans ausleihen, um von Deutschland nach Polen und zurück über die Stadtbrücke zu radeln. Und bei einer Stadtführung dies- und jenseits der Oder konnten die Grünen ihren Veranstaltungsort auch gleich kennenlernen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/details/dg/0/1/975534/
Veröffentlichung/ data publikacji: 12.09.2011