Die Nacht des Generals

Am 13. Dezember 1981 verhängte Wojciech Jaruzelski das Kriegsrecht über Polen. Der Staatsstreich beendete den Aufbruch des Landes, den die Solidarnosc erstritten hatte.
In den frühen Morgenstunden des 13. Dezember 1981, eines Sonntags, erlebten die Zuschauer des polnischen Staatsfernsehens eine Überraschung. In seiner ordensdekorierten Generalsuniform verlas Wojciech Jaruzelski, der Erste Sekretär der Vereinigten Polnischen Arbeiterpartei, vor einer polnischen Fahne mit ernster Stimme und versteinerter Miene als „Soldat und Regierungschef“ eine zwanzigminütige Erklärung: „Unser Vaterland steht am Rande des Abgrunds. Das Erbe vieler Generationen und das aus Schutt und Asche wiederaufgebaute polnische Haus sind der Zerstörung preisgegeben. Das Staatsgefüge löst sich auf.“

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.berliner-zeitung.de/magazin/geschichte-die-nacht-...
Veröffentlichung/ data publikacji: 10.12.2011