Viele Vertriebene traf im Westen nur blanker Hass

Ein Gründungsmythos der Bundesrepublik wankt: Die schnelle Integration der Flüchtlinge nach 1945 wird in einem neuen Buch in Frage gestellt. Viele Vertriebene mussten demnach im Westen mit wüsten Anfeindungen und Rassismus leben. Zusätzliches Konfliktpotenzial ergab sich aus den extrem unterschiedlichen Kriegserfahrungen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.welt.de/politik/article2008254/Viele_Vertriebene_...
Veröffentlichung/ data publikacji: 19.05.2008