Deutsch-polnischer Müllgipfel

Polen hat Nachholebedarf. Man befürchtet Sanktionen durch die EU. Es landet zu viel Müll auf Deponien. Ländliche Räume auf der anderen Seite der Oder sind teilweise gar nicht an das zentrale Sammelsystem für Haushaltsabfälle angeschlossen, informiert Kozlowski. "Wir haben da einen Vorsprung", sagt Bernd Brandenburg, Beigeordneter des Uckermark-Landrates, auf einer Unternehmertagung der Pomerania in der Blumberger Mühle. Vor allem deutsche Behörden und Unternehmen schildern ihre Erfahrungen aus den vergangenen 20 Jahren, um den Aufbau einer neuen Abfallwirtschaft in Polen zu unterstützen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/details/dg/0/1/1091664/
Veröffentlichung/ data publikacji: 23.01.2013