Polen hat große Pläne. Warschau will sich von Moskau lösen

Polen könne zu einem zweiten Norwegen werden, frohlockt der dortige Regierungschef Donald Tusk: ähnlich wohlhabend, ähnlich unabhängig. Der Grund für seinen Optimismus liegt in amerikanischen Schätzungen, wonach in der östlichen Hälfte Polens bis zu fünf Billionen Kubikmeter Schiefergas tief unter der Erde lagern könnten.
Dies würde reichen, um den polnischen Erdgasbedarf auf rund 100 Jahre hinaus zu decken. Nach ersten erfolgreichen Probebohrungen wurde die Schiefergasförderung in Polen zur nationalen Priorität erklärt.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/polen-hat-grosse-plaen...
Veröffentlichung/ data publikacji: 17.02.2013