Linke verlangt mehr Polnisch-Unterricht an Schulen

Die Linke-Fraktion des Brandenburger Landtags will vor den Europawahlen im Mai 2009 ein Europabüro in Frankfurt (Oder) einrichten. Dort sollen Kontakte zwischen Brandenburgern und Polen unterstützt, grenzüberschreitende Projekte gefördert und Fragen von Bürgern zur Europapolitik beantwortet werden. Das gaben die Mitglieder des Europaausschusses, Gerlinde Stobrawa und Frank Hammer, am Dienstag bekannt. Auf einem Treffen mit regionalen Vertretern des polnischen Linksbündnisses SLD wurde zudem eine engere Zusammenarbeit im Vorfeld der Europawahl vereinbart.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/Berlin_Bran...
Veröffentlichung/ data publikacji: 23.09.2008