Linke fordert mehr Einsatz des Bildungsministeriums für die Sprache

Um 436 stieg seit 1999 die Zahl der Schüler in Brandenburg, die Polnisch als Pflichtfach haben. Derzeit lernen laut Bildungsministerium insgesamt 2195 Schüler an 38 Schulen bei insgesamt 20 Lehrern Polnisch. 900 Schüler lernen die Sprache der Nachbarn jedoch nur in Arbeitsgemeinschaften oder als sogenannte „Begegnungssprache“. Als benotetes Pflichtfach lernen 1300 Schüler die von rund 56 Millionen Menschen gesprochene slawische Sprache.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11558864/6224...
Veröffentlichung/ data publikacji: 15.07.2009