Kundgebung,Das Gelände des ehemaligen Jugend-KZ Uckermark muss ein würdiger Gedenkort werden!

Liebe Unterstützer_innen!
Unten finden Sie findet ihr eine Presseerklärung und einen Aufruf der Initiative für einen Gedenkort ehemaliges KZ Uckermark e.V. für eine für den kommenden Mittwoch, den 24.02.2010 geplante Kundgebung vor dem Landtag Brandenburg in Potsdam. Der Titel ist: „Das Gelände des ehemaligen Jugend-KZ Uckermark muss ein würdiger Gedenkort werden! Schluss mit dem Verdrängen! Für den Rückbau der Militärruinen – jetzt!“
Diese Kundgebung findet im Rahmen einer längerfristig angelegten Kampagne der Uckermark-Initiative zum Thema statt. Wie viele von Ihnen euch wissen, liegt die besondere Dringlichkeit darin, dass der Zeitrahmen für die Beantragung der notwendigen EU-Mittel für den Rückbau der militärischen Überbauung des ehemaligen KZ-Geländes immer enger wird, dieser Tatsache jedoch politische Untätigkeit gegenübersteht.
Die Initiative für einen Gedenkort ehemaliges KZ Uckermark e.V. bemüht sich auch mit anderen, vielfältigen Projekten darum, die Geschichte des Lagers zu erforschen, sie öffentlich zu machen und sowohl den an diesem Ort Ermordeten, als auch den Überlebenden einen würdigen Gedenkort zu schaffen. Diese Kundgebung ist Teil dieser Bemühungen.

Wir würden uns sehr über Ihr/euer Kommen freuen!

Mit herzlichen Grüßen,
Sylvia Degen

Event: 24.02.2010 - 00:00 - 24.02.2010 - 23:59
Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 18.02.2010