„Keine Zukunft ohne Herkunft – Aktuelle Aufgaben der Aufarbeitung der SED-Diktatur in Brandenburg”.

Ulrike Poppe, Beauftragte des Landes Brandenburg für die Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur, mit öffentlichem Vortrag zu Gast an der Viadrina Am Mittwoch, 9. Juni, 16.00 Uhr, hält Ulrike Poppe, Beauftragte des Landes Brandenburg für die Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur (LAkD), einen öffentlichen Vortrag zum Thema: „Keine Zukunft ohne Herkunft – Aktuelle Aufgaben der Aufarbeitung der SED-Diktatur in Brandenburg”. Alle Interessierten aus Universität und Stadt sind herzlich eingeladen in das Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Raum 102.

www.europa-uni.de

Event: 09.06.2010 - 00:00 - 09.06.2010 - 23:59
Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 03.05.2010