Aktuelle deutschsprachige Beiträge

Über die Friedhöfe der „Anderen“

1980 ließ ich mich in Chojna, dem ehemaligen Königsberg in der Neumark nieder. Mit der Architektur der Renaissance und des Barock war ich vertraut, da ich im Lubliner Land aufgewachsen war, um aber Bauwerke der Gotik bewundern zu können, hätte ich nach Krakau oder Thorn fahren müssen, oder besser noch in die Westgebiete Polens.

„Keine Angst vor den bösen Polen! Sie wollen nur spielen!“

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit Freude möchten der Club der Polnischen Versager in Berlin und das radiomultikulti Sie auf die erste und einzige Gala des Clubs der Polnischen Versager im Haus des Rundfunks im großen Sendesaal des rbb hinweisen.

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 31.05.2008 - 20:00 - 31.05.2008 - 23:00

Waldfrieden (Zacisze)

Zur Eröffnung einer Gedenkstätte der europäischen Verständigung in der Wojewodschaft Großpolen

Hans Paasche darf stolz und glücklich sein, hier zu ruhen: zwar noch immer einsam im Wald, aber dennoch mitten unter Menschen, die ihn achten und für die Völkerhass nur noch ein Wort aus längst vergangener Zeit ist.

Osteuropakolloquium, Frankfurter Examensarbeiten: Agnieszka Koncielska

Zum Thema: „Von Bunzlau nach Boleslawiec. Zur Tradierung von Handwerk und kulturellen Symbolen“

Ort: Auditorium Maximum, Logenstraße 2

Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)

Postanschrift:
Postfach 1786
15207 Frankfurt (Oder)

Tel.: 0335 5534 4509
Fax: 0335 5534 4600

Internet: http://www.europa-uni.de

http://www.europa-uni.de/de/struktur/zse/pressestelle/mitarbeiter/mitarb...

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 05.02.2008 - 18:00 - 05.02.2008 - 18:00

Neujahrsseminar "Grenzen überwinden - Europa verbinden" in Potsdam

Neujahrsseminar 2008/2009 in Potsdam (bei Berlin)

Du weißt noch nicht genau, was du zu Silvester machen möchtest? Wie
wäre es mit Potsdam, bei Berlin? Wir veranstalten vom 29. Dezember
bis 02. Januar ein Neujahrsseminar zum Thema "Grenzen überwinden -
Europa verbinden".

Drei Tage lang wollen wir in Exkursionen die deutsch-polnische Grenzen
erkunden, uns in Rollenspielen mit dem eisernen Vorhang beschäftigen
und anschließend das Erlebte künstlerisch aufarbeiten und anderen in
einer Ausstellung zugänglich machen.

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 29.12.2008 - 00:00 - 02.01.2009 - 00:00

Stille Post. Eine andere Familiengeschichte" - Christina von Braun

Christina von Braun stellt ihr Buch "Stille Post. Eine andere Familiengeschichte" (Propyläen Verlag) vor.
Moderation: Katarzyna Kaminska

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 18.03.2008 - 20:00 - 18.03.2008 - 22:00

Bildungsreise nach Krakow (Krakau) – Salzbergwerk Wiliczka

Bildungsreise nach
Krakow (Krakau) – Salzbergwerk Wiliczka

Donnerstag, 18. Juni 2009 bis Sonntag, 21. Juni 2009
Krakow ist die geistige und kulturelle Hauptstadt Polens, ehemals Königssitz. Dank einer Anhäufung von Kulturgütern wurde die Stadt in die UNESCO-Welterbeliste eingetragen. Sie ist heute eine moderne, geschäftige Metropole mit 740.000 EW. Die erste Station dieser Reise ist Wroclaw (Breslau). Hier besichtigen Sie das barocke gotische Rathaus, ausgewählte Räume der Universität (Leopoldina) und lernen die Dominsel kennen.

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 18.06.2009 - 00:00 - 21.06.2009 - 23:59

Heimatbrief Weststernberg - eine Zeitung auf Spurensuche

Kaum hatte Europas wind of change, die kräftige Brise osteuropäischen Wandels, die Oderufer erreicht, da regte sich auch im rasch anwachsenden „Heimatkreis Weststernberg e.V.“ der Wunsch nach einer eigenen Zeitung. Niemand wusste so richtig, wie ein solches Blatt aussehen sollte – nachahmenswerte Vorbilder jedenfalls gab es nicht zu jener Wendezeit im noch schütteren Blätterwald der so genannten „Vertriebenen-Presse“.

Spurensuche an der Oder – Jüdisches im deutsch-polnischen Grenzgebiet

Am 17. Juni lud die Deutsch-polnische Gesellschaft Brandenburg im Rahmen des Projektes «Spurensuche alte, neue, fremde Heimat – in der deutsch-polnischen Grenzregion» zu einem Tagesseminar nach Groß-Neuendorf an der Oder und stieß mit dieser Veranstaltung auf erstaunlich große Resonanz: über 60 Lokalhistoriker, Pädagogen und Journalisten befassten sich mit der Geschichte der Juden in den Provinzen Brandenburg und Pommern und mit dem Umgang mit historischen Zeugnissen links und rechts der Oder.

Workcamp "Das protestantische Kulturerbe"

Internationales Workcamp vom 11.09 bis 28.09.2008 in Lublin und Piaski in Polen

Das protestantische Kulturerbe

Wann und wo?

11.09-28.09.2008 Lublin, Piaski (PL)

Wen suchen wir?

Für das Workcamp werden noch deutsche TeilnehmerInnen im Alter von 19 bis 28 Jahren gesucht. Voraussetzung für die Teilnahme sind gute Englischkenntnisse (offizielle Campssprache).

Was haben wir vor?

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 11.09.2008 - 00:00 - 28.09.2008 - 23:59