Märkische Allgemeine Zeitung

Nothilfe: Deutsche Rettungswagen dürfen bald auch nach Polen

Im deutsch-polnischen Grenzgebiet sollen Rettungswagen und Rettungshubschrauber bald auf beiden Seiten von Oder und Neiße zum Einsatz kommen. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) unterzeichnete gestern in Warschau mit seinem polnischen Amtskollegen ein entsprechendes Abkommen, das Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern ermächtigt, mit den polnischen Wojewodschaften entsprechende Vereinbarungen abzuschließen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.12.2011

Platzecks mühevolle Polen-Pflege - Differenzen in Energiefrage überschattete Gespräche

Die Beziehungen zu Polen sind weniger problematisch als früher, die Hindernisse zur Umsetzung gemeinsamer Projekte sind aber nach wie vor hoch. Viele der Projekte kennt Platzeck seit 20 Jahren, wie die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecken nach Stettin und Breslau, die noch immer auf sich wartet. Er habe immer wieder „Dejà-vue-Erlebnisse“, bekennt er.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.12.2011

Grenzverkehr: Auf der Draisine über die Oder - Brücke Bienenwerder wird reaktiviert

Wer den Oder-Neiße-Radweg entlangfährt, kommt bei Neurüdnitz (Märkisch-Oderland) an einen fast vergessenen Ort. „Betreten verboten!“ steht an der unkrautüberwucherten Brücke Bienenwerder, die 700 Meter weit über Überflutungsflächen ans östliche Oderufer führt. Geht es nach Karsten Birkholz, Amtsdirektor von Barnim-Oderbruch, entsteht an der Brücke Bienenwerder ein deutsch-polnischer Übergang, den es zuvor nie gab.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.11.2011

Nils Landgren verabschiedet sich als Chef des Berliner Jazzfests mit einem polnischen Programm

Mit „Jazz aus Polen“ verabschiedet sich Landgren nun aus der Hauptstadt. Ein nahe liegender Schwerpunkt, feiern doch die Berliner Festspiele, die Dachorganisation des Jazzfests, in diesem Jahr die 1000-jährige kulturelle Begegnung zwischen Deutschland und Polen.
Die große Ausstellung zu diesem Thema wurde Ende September im Martin-Gropius-Bau eröffnet. Landgren ist mit Freude auf diesen Zug aufgesprungen: „Ich fand das ganz fantastisch, denn so hatte ich die Chance, viele tolle polnische Musiker zu entdecken.“

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.11.2011

Polen-Züge ausgebremst: VBB-Konzept sieht Ausbau vor, aber die Pläne kommen nicht voran

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg hat ambitionierte Ausbaupläne (siehe unten). Aber auf beiden Seiten der Grenze wird befürchtet, dass die Zentralregierungen das Vorhaben verschleppen. Dabei dürften die Finanzen eigentlich gar kein Problem sein, sagt der grüne Europaabgeordnete Michael Cramer. Von der Europäischen Union könnten grenzüberschreitende Verkehrsprojekte mit bis zu 80 Prozent gefördert werden, wenn dafür auf den eine Milliarde Euro starken Europäischen Strukturfonds zurückgegriffen werde.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.10.2011

Polen steigt in die Atomkraft ein – Brandenburg findet, dass es „intelligentere Lösungen“ gibt

Das Nachbarland will mindestens zwei Atomkraftwerke (Akw) bauen, eines davon soll noch 2020 in Betrieb gehen. Als bevorzugter Standort ist Zarnowiec an der Ostseeküste im Gespräch. Dies geht aus Unterlagen zum polnischen Atomenergieprogramm hervor, die im Internet stehen.
Im Rahmen der von der EU vorgeschriebenen Strategischen Umweltprüfung können Bürger und Behörden bis zum 4. Januar 2012 zum Atomprogramm Stellung nehmen und Bedenken vorbringen. Die Unterlagen liegen auch bei einigen Kreisen, Städten und Landesbehörden aus.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.10.2011

Zuzug vom anderen Ufer

Mit sehnsüchtigem Blick studieren Anja und Ryszard Majewski die Angebote der beiden großen Frankfurter Wohnungsunternehmen. Anjas und Ryszards Sehnsucht weicht allerdings schnell einer traurigen Ernüchterung, als sie die Mieten sehen, die auf deutscher Seite verlangt werden. „Das können wir uns einfach nicht leisten“, konstatieren beide.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.09.2011

Polnische Küche und die Gastfreundschaft

Magrit Liepe schrieb ein Buch über Traditionen des Nachbarlandes. Duft von Kohl und Sauerkraut durchzieht den Veranstaltungsraum der Bibliothek in Wittstock am Mittwochabend. „Bigos“ heißt die polnische Spezialität, die die Buchautorin Magrit Liepe aus Berlin für die Besucher mitgebracht hat. Wie Bigos und viele andere Speisen der polnischen Nachbarn zubereitet werden und wo ihre Ursprünge liegen, das erklärt Magrit Liepe in ihrem Buch „Polnisch Kochen“.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.09.2011

Schwedter Theater bekommt neues Gesicht mit imaginärer Brücke über die Oder

Die Uckermärkischen Bühnen in Schwedt (Uckermark) bekommen ein neues Gesicht. Der Künstler Hartmut Lindemann und sein deutsch-polnisches Team bemalen derzeit den Turm des Theaters am Oderufer. Bis April 2012 soll das 1800 Quadratmeter große Bild seinen Angaben zufolge fertig sein. In der sogenannten Trompe-l’oeil-Technik entsteht ein Gemälde, das mittels geschickter perspektivischer Gestaltung die Augen täuscht. Es wird künftig den Eindruck erwecken, als führe eine Brücke Richtung Polen. Auf dieser Brücke und unter Arkaden sollen deutsche und polnische Personen der Zeitgeschichte wandeln.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.09.2011

Brandenburger werden im Nachbarland fit gemacht – für Deutschland

„Schweißen“ heißt auf Polnisch „pospawac“, „abschneiden“ ist „uciac“, und für „biegen“ sagen die Nachbarn „wygiac“. Diese Wörter fordern ganz schön die Zunge heraus. Für Andreas Bauer aus Cottbus ist das Ganze jetzt kein größeres Problem mehr. „Das ist ein positiver Nebeneffekt, dass ich hier die Sprache lerne“, sagt er und setzt sich die rote Schutzmaske auf. Gleich wird der 31jährige mit dem Schweißen beginnen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.09.2011