Märkische Allgemeine Zeitung

Tal der Liebe - ein Paradies an der Grenze

Das "Tal der Liebe" an der Oder zog Ausflügler einst in Scharen an. Doch nach dem Zweiten Weltkrieg geriet der romantische Erholungspark im heute polnischen Zaton Dolna (Niedersaathen) in Vergessenheit. Jetzt belebt der Stettiner Umweltschutzverein Gaja das Gelände wieder. Beim ersten "Love Run" am 1. Oktober können Liebespaare das 80 Hektar große Gelände schon einmal sportlich erkunden.
Das verträumte Zaton Dolna mit seinen einfachen Häusern, Bauerngärten und einer kleinen Kirche schmiegt sich in die steilen Berghänge. Derzeit finden nur wenige Radler und Wanderer dorthin.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.09.2011

Auch wenn die NPD an Stimmen verloren hat, bleibt sie auf dem Land etabliert

In einigen Orten nahe der polnischen Grenze konnte die Partei zweistellige Stimmenanteile verbuchen. In Koblentz, Postlow und Blesewitz erhielt sie zwischen 28,9 und 33 Prozent der Wählerstimmen. Grund hierfür sei die starke regionale Verankerung der Partei, sagte der Berliner Rechtsextremismus-Forscher Hajo Funke. „Die Rechtsextremisten engagieren sich im sozialen Umfeld, etwa bei der Feuerwehr, organisieren Kinderfeste, bieten Hartz-IV-Beratungen an, demonstrieren gegen die Schließung von Schulen“, erklärte Funke. „Sie treffen damit einen Nerv der Bevölkerung.“

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.09.2011

Polens Finanzminister warnt vor Zerfall der Eurozone - Bericht

Der polnische Finanzminister warnt vor dem Zerfall der Eurozone, sollten die europäischen Länder nicht enger zusammenarbeiten. "Die Wahl ist die: stärkere wirtschaftliche Integration in der Eurozone oder der Bruch. Einen dritten Weg gibt es nicht", sagte Jan Vincent-Rostowski der Zeitung "Gazeta Wyborcza" (Montagausgabe).

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.08.2011

Gäste aus der Kyritzer Partnerstadt Walcz werden zum Chortreffen in der nächsten Woche erwartet

Manuela Bismark freut sich auf den Besuch der Chöre „Czeremcha“ und „Chabry“ in Kyritz. Die Sängerinnen und Sänger aus der Partnerstadt Walcz hätten spontan zugesagt, am siebenten Chortreffen im Kulturhaus teilzunehmen, sagt die Vorsitzende des Vereins Kulti Kyritz. Die Musikfreunde treten erstmals bei der beliebten Veranstaltung auf.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.08.2011

Kohlekraftwerk an der Grenze: Protest aus Brandenburg gegen polnische Tagebau-Pläne

Mehrere hundert Bürger aus der Grenzregion um Forst und Guben (Spree-Neiße) haben sich gegen einen geplanten Braunkohletagebau im benachbarten Polen ausgesprochen. Sie beklagten Mängel in den ausgelegten Planungsunterlagen und forderten eine Überarbeitung, teilte die Umweltgruppe Cottbus der Grünen Liga heute mit. Polnische Betroffene hatten die Pläne für den Tagebau Gubin-Brody bereits in zwei Bürgerentscheiden abgelehnt. Für diese Grube müssten die drei Dörfer Atterwasch, Grabko und Kerkwitz im Spree-Neiße-Kreis mit 900 Einwohnern umgesiedelt werden.
Veröffenlichung/ data publikacji: 23.08.2011

Die Stadt Lindow feierte am Sonnabend in Banzendorf zehn Jahre Städtepartnerschaft mit dem polnischen Jemiolow

Peter Wilbers erinnert sich auch noch, wie die Banzendorfer den ersten Brief nach Polen geschickt haben; ein halbes Jahr mussten sie warten, bis eine Antwort kam. Und er erinnert sich an das erste Treffen in Jemiolow, kurz darauf: „Der Empfang war herzlich.“ Neben den Gästen aus Polen war auch Besuch aus den anderen Partnerstädten von Lindow gekommen: aus dem französischen Harfleur und aus Breznice in Tschechien. Mit der Eingemeindung von Banzendorf Ende 2001 hatte Lindow auch die Freundschaft zu Jemiolow übernommen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.08.2011

Ein erfolgreiches EU-Projekt Brandenburgs mit Polen soll zum Jahresende auslaufen

Verbraucherschutz -: Grenzenlose Beratung: „Schnäppchen“ können deutsche Kunden in Polen vor allem bei Dienst- und Handwerkerleistungen aller Art machen, weil die Lohnkosten im Nachbarland nach wie vor niedrig sind. Für Polen hingegen sind Urlaubsreisen preisgünstiger, wenn sie die in Deutschland buchen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.08.2011

30 Kinder aus drei Ländern studieren in Schulzendorf Tänze ein / Samstag ist „Völker-Ball“

Jakub gehört zu den 30 Kindern, die zurzeit ein Tanz-Camp in Schulzendorf erleben. Die Gemeinde hat es gemeinsam mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk und den Partnern aus Kargowa (Polen) und Vinos (Tschechien) auf die Beine gestellt. Das Camp setzt sich aus jeweils zehn Mädchen und Jungen sowie ihren sechs Betreuern zusammen.
„Beim Tanzen verlieren die Kinder wie von selbst ihre anfängliche Scheu. Denn wenn man zusammen tanzt, kommt man sich zwangsläufig nah, versteht sich ganz ohne Worte“, so Bürgermeister Markus Mücke.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.08.2011

Gemeinsames Polizei-Zentrum in Swiecko gewinnt im Kampf gegen Straftäter an Bedeutung

Grenzkontrollen nach altem Muster sind laut Innenminister Dietmar Woidke (SPD) keine Lösung für die Bekämpfung der Grenzkriminalität. „Offene Grenzen sind für Brandenburg ein hohes Gut, vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht“, betonte der Minister gestern beim Besuch des Zentrums der deutsch-polnischen Polizei- und Zollzusammenarbeit in Swiecko. Der Kampf gegen die Kriminalität müsse im europäischen Rahmen besser organisiert werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.07.2011

Fotoworkshop in Bad Muskau

Das Marschallamt der Wojewodschaft Lubuskie in Zielona Góra veranstaltet gemeinsam mit dem Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. (FVKS) vom 24. - 29. Juli 2011 einen polnisch-deutschen Workshop zum Thema "Naturfotographie" für Jugendliche und junge Erwachsene in Bad Muskau.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.07.2011