Claus-Dieter Steyer

Polen verzichtet auf Akw an der Grenze

Warschau hat bestätigt, dass in Gryfino kein Kernkraftwerk gebaut wird. Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck zeigt sich erleichtert.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.05.2010

Streit der Naturfreunde gefährdet Nationalpark

Dem „Unteren Odertal“ fehlen die Totalreservate. Förderverein blockiert Übergabe von Flächen

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.07.2009

Furcht vor der "strahlenden Zukunft"

Direkt am Nationalpark Unteres Odertal plant Polen sein erstes Atomkraftwerk. Bei den deutschen Nachbarn wächst der Protest

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.06.2009

Die Friedensbewegung ist abmarschiert

Die Ostermärsche in ganz Deutschland können kaum noch mobilisieren. Nur in Brandenburg bei den Protesten gegen das Bombodrom ist richtig was los.

Bei rund 10 000 Teilnehmern am Ostermarsch kann schon mal ein großes Stück Pappe verloren gehen. Auf der großen Wiese am Rande des Truppenübungsplatzes Bombodrom in Fretzdorf bei Wittstock verzögerte der Verlust einer solchen Tafel am Sonntag jedenfalls ein wenig den Beginn der Kundgebung. Doch auch ohne den fehlenden Buchstaben war die gemalte Botschaft leicht zu deuten: „Fru Merkel: Sagen Sie basta! Unsere Wahl: kein Bombodrom!“

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.04.2009

Polnische Mütter im Visier der Justiz

„Haben die Wehen tatsächlich beim Bummel durch die brandenburgische Oderstadt unerwartet eingesetzt oder suchten die schwangeren Frauen ganz zielgerichtet die Entbindungsstation auf?“ Von der Beantwortung dieser Frage hängt viel Geld ab. Denn die polnische Einheitskrankenkasse will dem Schwedter Klinikum und den deutschen Krankenkassen die Kosten der Geburt, die pro Frau zwischen 1800 und 3000 Euro liegen, nur in tatsächlich begründeten Notfällen erstatten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.11.2008

Einkaufen in Polen wieder günstig

Noch im Sommer war der Spritpreis in beiden Ländern identisch. Nun kostet das Benzin bereits zehn Kilometer nach der polnischen Grenze weniger als einen Euro. Zu verdanken ist das dem Kurssturz des Zloty.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.10.2008

Koffer voller Argumente

Es kommt nicht alle Tage vor, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer gemeinsam einen Koffer packen und damit stolz vor die Öffentlichkeit treten. Doch bei einem Thema vergessen die jeweiligen Interessenvertretungen alle Streitigkeiten um Lohnerhöhung und Arbeitszeiten. Beim Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus gibt es künftig einen engen Schulterschluss.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.10.2008

Mit Hetzplakaten auf Stimmenfang

Wer die Orte mit den prozentual meisten Anhängern der rechtsextremistischen NPD besuchen will, muss sich in den äußerten Nordosten Brandenburgs begeben. In diesem dünn besiedelten Teil der Uckermark liegen die Dörfer Wollin, Bagemühl, Wolschow und Carmzow. Hier ähneln sich nicht nur die weite Landschaft und die auf Großstädter oft so faszinierend wirkende Einsamkeit, sondern auch die Ergebnisse zur Kreistagswahl Uckermark vor acht Tagen. Überall hier erhielt die NPD mehr als zehn Prozent der Stimmen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.10.2008

Nur der Autoklau boomt. In Oder-Region ist Kriminalität nach Wegfall der Grenzkontrollen rückläufig

Polizeigewerkschaft, Landes- und Kommunalpolitiker sowie Einzelhändler und Gastronomen in der brandenburgischen Grenzregion haben sich vor mehr als einem halben Jahr gründlich geirrt. Sie hatten nach dem Wegfall aller Personen- und Zollkontrollen an den Übergängen zu Polen am 21. Dezember mit einem drastischen Anstieg der Kriminalität gerechnet. Alarmgeräte, Schlösser und Pfefferspray hatten ebenso Konjunktur wie Schreckschusspistolen und andere kleine Waffen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.07.2008

Schwarzer Rauch im Grenzgebiet

Seit einem halben Jahr gibt es zwischen Deutschland und Polen keine festen Zollkontrollen mehr Zigarettenhändler klagen über illegale Konkurrenz - ansonsten geht die Kriminalität zurück.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.06.2008