EURO 2012

Ukraine Nein, Polen Ja?

Deutsche Politik macht Bogen um die Fußball-Europameisterschaft – vorerst / Merkel besucht DFB-Team

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.06.2012

Noch hat Polen nicht verloren

Fußball ist Spiel und zugleich ein Epos: Das Buch "Totalniy Futbol" geht auf eine polnisch-ukrainische Reise.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.06.2012

Die blutgetränkte Freundschaft der EM-Gastgeber

Katholiken gegen Orthodoxe, Adelige gegen Bauern, Polen gegen Russen: In den letzten 1000 Jahren standen Polen und Ukrainer in der Regel auf den entgegengesetzten Fronten der Geschichte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.06.2012

Keine Haft für Hammer und Sichel

2007, als die UEFA die Ukraine und Polen - damals noch unter Premier Jaroslaw Kaczynski - mit der Austragung der Fußball-EM beglückte, lief im Lande ein riesiges Investitionsprogramm an. Realisiert wurde es vom Nachfolger Kaczynskis, Donald Tusk. Der Fußballfan begab sich freudig in die Gefangenschaft und ordnete an, alle UEFA-Auflagen zu erfüllen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.06.2012

Noch schnell „Propaganda“ kaufen

Baulärm, Nieselregen und hunderte blaue Plastikklos, die nun die Stadt verschandeln, raubten den Warschauern in den vergangenen Wochen den letzten Nerv. Viele verfluchten die Fußball-Europameisterschaft.
Mitte dieser Woche endlich klarte der Himmel mal kurz auf, so blau und strahlend, als wollte er die Warschauer für den angestauten Frust entschädigen. Zwar ist die Metro noch nicht fertig, die wichtigsten Straßen sind noch immer nicht passierbar, aber das ist jetzt alles egal. Auch egal, dass es wieder grau ist.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.06.2012

Die polnischen Versager

Zwei Männer in Berlin und ihre ganz eigene Sicht auf Erfolg und Scheitern. Adam Gusowski und Pjotr Mordel arbeiten seit fast 15 Jahren ehrenamtlich für den Club der polnischen Versager.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.06.2012

Neues Nationalstadion verändert Warschau

Warschaus Nationalstadion, in dem am Freitag die Fußball-Europameisterschaft eröffnet wird, steht in Praga, einem der ärmsten Viertel der polnischen Hauptstadt.Praga soll jetzt modern und teuer werden – und die Bewohner müssen weg.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.06.2012

Fast geschafft

Zur EM stehen die Polen noch vor unfertigen Straßen und Bahnstrecken. Die Stadien sind fertig geworden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.06.2012

Fußball-EM gucken auf Sparflamme

Der Countdown läuft. In wenigen Tagen startet die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Während sich in Berlin die Fanmeilen für den Ansturm wappnen, wird es in Brandenburg deutlich beschaulicher zugehen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.06.2012

White Pride Worldwide im Stadion

Deutsche Politiker diskutieren, ob sie ein Zeichen für die Menschenrechte setzen, wenn sie die Fußball-EM in die Ukraine boykottieren. Derweil wird in England eine Debatte über die Frage geführt, ob ein Trip gen Osten für Fans mit afroamerikanischen oder asiatischen Wurzeln nicht zu gefährlich ist.
Ausgelöst wurde die Diskussion über Rassismus im ukrainischen und polnischen Fußball durch die BBC-Doku „Stadien des Hasses“. Sie zeigt Bilder aus dem Ligaalltag: faschistische Symbole in den Kurven, antisemitische Beschimpfungen der Gegner und Angriffe gegen asiatische Zuschauer.

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.05.2012