Reinhard Wolff

Roma aus Dänemark abgeschoben: "Klarer Verstoß gegen EU-Recht"

"Ein klarer Verstoß gegen EU-Recht" sei das, meint Robert Kushen, Direktor des "European Roma Rights Center" (ERRC) in Budapest. Das Zentrum hat sich jetzt des Falles von 23 Roma angenommen, die aus Dänemark ausgewiesen und mit einem zweijährigen Einreiseverbot belegt worden sind. Einige wegen illegalen Zeltens, andere wegen Hausfriedensbruchs.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.08.2010

Kohlekraftwerk Lubmin gekippt

Am heutigen Montag wollten die deutschen Klimapiraten eigentlich vor dem Dong-Verwaltungssitz in Kopenhagen demonstrieren und über 4.000 Protestunterschriften gegen den beabsichtigten Bau eines Kohlekraftwerks an der Ostseeküste bei Lubmin überreichen. Nun werden sie dem staatlichen dänischen Energiekonzern stattdessen ihre Anerkennung aussprechen und mit den Verantwortlichen über zukunftsträchtige Energieversorgung aus erneuerbaren Quellen diskutieren. Denn am Freitagnachmittag kippte Dong die Pläne für dieses umstrittene Kohlekraftprojekt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.12.2009

Ostseepipeline gewinnt keine neuen Freunde

Moskau wird langsam nervös. Anfang 2010 soll es losgehen. In Mukran auf Rügen und im finnischen Kotka stapeln sich bereits die Rohre. Doch das Genehmigungsverfahren für die Gaspipeline, die auf 1.200 Kilometer Länge durch die Ostsee verlegt werden und den künftigen deutschen Erdgashunger stillen soll, kommt nicht voran.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.06.2009

Neue Zweifel am litauischen Atomreaktor

Erst sollte es 2012 fertig sein, dann 2015, nun ist von 2020 die Rede. Doch einiges spricht dafür, dass die Pläne zum Bau eines neuen baltischen Atomreaktors niemals umgesetzt werden. Der Wirtschaftsdienst Bloomberg meldete unter Bezug auf polnische Regierungskreise, dass Warschau das Interesse an der Beteiligung an einem Gemeinschaftsprojekt mit den baltischen Staaten verloren hat.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.01.2008