Hartmut Kacmarek

Jede zweite Thüringer Firma sucht Mitarbeiter

Die große Zuwanderungswelle aus Osteuropa nach Thüringen ist zwar ausgeblieben, seitdem vom 1. Mai an die Arbeitnehmerfreizügigkeit EU-weit gilt. Aber einige Thüringer Firmen haben in den letzten Wochen selbst die Initiative ergriffen und neue Mitarbeiter aus Osteuropa eingestellt. 13 neue polnische Arbeitnehmer sind beispielsweise bei der Stahl- und Förderanlagenbau in Geschwenda beschäftigt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.06.2011